Heinz Peter Schwerfel

Heinz Peter Schwerfel, geboren 1954, war bis 1999 stellvertretender Chefredakteur des Kunstmagazins ART und lebt jetzt als freier Journalist in Paris. Er gewann zahlreiche Preise für seine Filme über Georg Baselitz, Rebecca Horn, Jochen Gerz oder Bruce Nauman, drehte aber auch Spielfilme. Schwerfel hat Beiträge u.a. für das Zeit-Magazin und Beaux Arts geschrieben und Bücher über Georg Baselitz, Markus Lüpertz und Jannis Kounellis veröffentlicht.

Heinz Peter Schwerfel: Kunst nach Ground Zero. Kulturkonsum - Dienstleister, Spaßgesellschaft, 11. September: Hat Gegenwartskunst noch Zukunft?

Cover: Heinz Peter Schwerfel. Kunst nach Ground Zero - Kulturkonsum - Dienstleister, Spaßgesellschaft, 11. September: Hat Gegenwartskunst noch Zukunft?. DuMont Verlag, Köln, 2002.
DuMont Verlag, Köln 2002
Herausgegeben von Heinz Peter Schwerfel. Ground Zero - das mit Kerosin leer gesprengte Brachland im südlichen Manhatten, ist im Sprachgebrauch der Massenmedien Schlagwort für eine zerstörte Stadtlandschaft,…

Heinz Peter Schwerfel: Kunstskandale. Vom Tabu zum Meisterwerk

Cover: Heinz Peter Schwerfel. Kunstskandale - Vom Tabu zum Meisterwerk. DuMont Verlag, Köln, 2000.
DuMont Verlag, Köln 2000
Mit 130 überwiegend farbigen Abbildungen. Das Porträt einer Kindermörderin als Höhepunkt der Ausstellung "Sensation" in der ehrwürdigen Royal Academy of Arts in London, die exhibitionistischen Eskapaden…