Heinrich von Pierer

Heinrich von Pierer, geboren 1941 in Erlangen, studierte Rechtswissenschaften und Volkswirtschaft in Erlangen. Ab 1969 arbeitete er für die Siemens AG. Von 1992 bis 2005 war er Vorstandsvorsitzender von Siemens, ab 2005 Aufsichtsratsvorsitzender. 2007 trat er im Zuge der Schmiergeldaffäre von diesem Posten zurück.

Heinrich von Pierer: Gipfel-Stürme. Autobiografie

Cover: Heinrich von Pierer. Gipfel-Stürme - Autobiografie. Econ Verlag, Berlin, 2011.
Econ Verlag, Berlin 2011
Heinrich von Pierer und die Siemens AG verbinden vier Jahrzehnte. Als Vorstands- und Aufsichtsratsvorsitzender repräsentierte er 15 Jahre lang den Weltkonzern mit fast 500.000 Mitarbeitern in 190 Ländern.…

Karl Homann/Gertrude Lübbe-Wolf/Heinrich von Pierer: Zwischen Profit und Moral. Für eine menschliche Wirtschaft

Cover: Karl Homann / Gertrude Lübbe-Wolf / Heinrich von Pierer. Zwischen Profit und Moral - Für eine menschliche Wirtschaft. Carl Hanser Verlag, München, 2003.
Carl Hanser Verlag, München 2003
Von Heirnich von Pierer, Karl Homann und Gertrude Lübbe-Wolf. Maßlose Abfindungen für Top-Manager, Bilanzmanipulationen und Insidergeschäfte auf der einen Seite, Massenentlassungen, Umweltkatastrophen…