Heinar Kipphardt

Heinar Kipphardt, 1922 geboren, studiert e Medizin mit der Fachrichtung Psychiatrie, ging 1949 nach Ost-Berlin, zunächst als Arzt an die Charite, wurde Chefdramaturg am Deutschen Theater, ab 1961 lebte er bei München. 1970 bis 1971 war er Chefdramaturg der Münchner Kammerspiele. Er schrieb Dramen, Erzählungen, Gedichte und den Roman "März". Aufsehen erregten seine dokumentarischen Dramen "In der Sache J. Robert Oppenheimer" und "Bruder Eichmann". Kipphardt starb 1982.

Ernst Busch/Heinar Kipphardt: 'Lieber Ernesto, lass Dich umarmen'.

Cover: Ernst Busch / Heinar Kipphardt. 'Lieber Ernesto, lass Dich umarmen'. M. Wehrhahn Verlag, Hannover, 2012.
M. Wehrhahn Verlag, Hannover 2012
Herausgegeben von Carola Schramm und Jürgen Elsner. "Die Dummheit wächst. Dickhäutig und dickarschig sitzt sie auf unseren kleingewordenen Hoffnungen. Das kann doch nicht alles sein", schreibt Heinar…

Peter Hacks/Heinar Kipphardt: Du tust mir wirklich fehlen. Der Briefwechsel

Eulenspiegel Verlag, Berlin 2004
Die führenden Dramatiker in Ost und West, kulturpolitisch und ästhetisch hochumstritten, tauschen sich übers Schreiben, das Theater, die Politik aus, schärfen ihre Meinungen in gegenseitiger Kritik und…