Hauke Brunkhorst

Hauke Brunkhorst, geboren 1945 in Marne, studierte von 1967 Literatur, Philosophie, Erziehungswissenschaften und Soziologie. 1982 habilierte er sich für Erziehungswissenschaften, 1985 für Soziologie. Seitdem ist er in der Lehre tätig und Autor zahlreicher Schriften.

Hauke Brunkhorst: Das doppelte Gesicht Europas. Zwischen Kapitalismus und Demokratie

Cover: Hauke Brunkhorst. Das doppelte Gesicht Europas - Zwischen Kapitalismus und Demokratie. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2014.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2014
Die Entwicklung der EU wird oft als Verfallsgeschichte erzählt: Aus einem visionären Projekt wurde ein technokratisches Monstrum; angesichts der Eurokrise scheint die Stunde des kollektiven Bonapartismus…

Gerhard Beestermöller/Hauke Brunkhorst: Rückkehr der Folter. Der Rechtsstaat im Zwielicht?

Cover: Gerhard Beestermöller (Hg.) / Hauke Brunkhorst (Hg.). Rückkehr der Folter - Der Rechtsstaat im Zwielicht?. C. H. Beck Verlag, München, 2006.
C. H. Beck Verlag, Frankfurt am Main 2006
Die Bilder aus dem irakischen Gefängnis in Abu Graib haben weltweit Entsetzen und Abscheu ausgelöst. Anders liegt der Fall bei der Entführung von Jakob von Metzler im Jahre 2002. Der Frankfurter Vize-Polizeipräsident…