Hanno Loewy

Hanno Loewy, geboren 1961, ist Literatur- und Medienwissenschaftler, Ausstellungsmacher und Publizist. Von 1995 bis 2000 war er Gründungsdirektor des Fritz Bauer Instituts in Frankfurt am Main. Zahlreiche Ausstellungen und Publikationen zur Geschichte der Filmtheorie, zur Rezeptionsgeschichte des Holocaust, zur Kultur der Moderne, zur jüdischen Geschichte, zum Nationalsozialismus und zur Geschichte der Fotografie.

Hanno Loewy: Bela Balazs. Märchen, Ritual und Film

Cover: Hanno Loewy. Bela Balazs - Märchen, Ritual und Film. Vorwerk 8 Verlag, Berlin, 2003.
Vorwerk 8 Verlag, Berlin 2003
Es war ein ungarischer Autor und "intellektueller Flaneur", der die erste bedeutende deutschsprachige Filmtheorie lieferte: Bela Balazs legte mit "Der sichtbare Mensch" (1924) und "Der Geist des Films"…

Hanno Loewy: Taxi nach Auschwitz. Feuilletons

Cover: Hanno Loewy. Taxi nach Auschwitz - Feuilletons. Philo Verlag, Hamburg, 2002.
Philo Verlag, Berlin 2002
Das Buch erzählt von den verborgenen Spuren der Geschichte in der Gegenwart, ihren Abdrücken im Material der sichtbaren Welt, ihren symbolischen Vereinnahmungen und ihrem Absinken zum Resonanzboden des…