Grete Gulbransson

Die Vorarlberger Schriftstellerin Grete Gulbransson (1882-1934) lebte als zweite Frau Olaf Gulbranssons, des Malers und Mitarbeiters des "Simplicissimus", lange Zeit in München (1905-1927), wo sie Kontakte zu zahlreichen Künstlern und Schriftstellern der dortigen Kulturszene hatte.

Grete Gulbransson: Geliebtes Liechtenstein

Stroemfeld Verlag, Frankfurt am Main 2004
ISBN 9783878776963, Gebunden, 394 Seiten, 68.00 EUR
Die Vorarlberger Schriftstellerin Grete Gulbransson (1882 - 1934) lebte als zweite Frau Olaf Gulbranssons, des Malers und Mitarbeiters des "Simplicissimus", lange Zeit in München (1905 - 1927), wo sie…

Grete Gulbransson: Meine fremde Welt

Cover
Stroemfeld Verlag, Frankfurt - Basel 2001
ISBN 9783878776925, Gebunden, 414 Seiten, 65.45 EUR
Herausgegeben und kommentiert von Ulrike Lang. Grete Gulbransson hinterließ neben literarischen Arbeiten und einer sehr umfangreichen Korrespondenz 222 Tagebuchbände. Darin schildert sie die literarische,…