Gilbert Simondon

Gilbert Simondon studierte Philosophie bei Georges Canguilhem und lehrte ab 1963 Psychologie an der Sorbonne. Über den Begriff der Individuation gelangte er zu einer allgemeinen Theorie der Maschine, die Elemente der Kybernetik, Informatik und Gestaltphilosophie verbindet und maßgeblichen Einfluss auf Gilles Deleuze ausübte.

Gilbert Simondon: Die Existenzweise technischer Objekte.

Cover: Gilbert Simondon. Die Existenzweise technischer Objekte. Diaphanes Verlag, Zürich, 2012.
Diaphanes Verlag, Zürich 2012
Aus dem Französischen von Michael Cuntz. In dieser philosophisch-technologischen Untersuchung stellt sich Gilbert Simondon dem ressentimentgeladenen Ausschluss der technischen Objekte aus der menschlichen…