Gerhard Trumler

Gerhard Trumler, geboren 1937 in Wien, zählt zu den renommiertesten und herausragenden Photographen Österreichs. Seit 1969 arbeitet er als freier Photograph. Neben zahlreichen Publikationen in den wichtigsten internationalen Zeitschriften und Magazinen hat er seit 1978 rund 150 Bücher und über 200 Portfolios mit kulturellen und sozialkritischen Themen erarbeitet. Professor Gerhard Trumler ist Mitglied im Wiener Künstlerhaus, hatte zahlreiche Ausstellungen und erhielt viele Auszeichnungen. Er lebt und lehrt in Wien und am Rosenhof, dem niederösterreichischen Waldviertel im Norden Österreichs, wo er creative Workshops ("Schule des Sehens") veranstaltet.

Gerhard Trumler: Kalkstein. Salzkammergut. Spitzen aus dem Feengürtel

Cover: Gerhard Trumler. Kalkstein - Salzkammergut. Spitzen aus dem Feengürtel. Bibliothek der Provinz Verlag, Weitra, 2005.
Bibliothek der Provinz Verlag, Weitra 2005
Text von Adalbert Stifter. Mit zahlreichen Fototafeln.

Othmar Pruckner/Gerhard Trumler: Waldviertel. Stilles Land, raues Land

Cover: Othmar Pruckner / Gerhard Trumler (Hg.). Waldviertel - Stilles Land, raues Land. Pichler Verlag, Wien, 2004.
Pichler Verlag, Wien 2004
Die raue Schönheit des nördlichen Niederösterreich stahlt eine besondere Anziehungskraft aus: Liebhaber der absoluten Stille und der Einsamkeit pilgern zu allen Jahreszeiten hierher. Vom Manhartsberg…