Gerd Ruge

Gerd Ruge, geboren 1928, arbeitete u. a. als Korrespondent der ARD in Moskau und Washington sowie für Die Welt in Peking. Er hat mehrere Bücher veröffentlicht und für seine journalistischen Arbeiten zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter den Adolf-Grimme-Preis und die Goldene Kamera. Gerd Ruge lebt in München.

Gerd Ruge: Unterwegs. Politische Erinnerungen

Cover: Gerd Ruge. Unterwegs - Politische Erinnerungen. Hanser Berlin, Berlin, 2013.
Hanser Berlin, Berlin 2013
Gerd Ruge gilt als Pionier der Auslandsreportage. Seine wichtigsten Stationen als Korrespondent waren die Sowjetunion, die USA und China. Er hat den Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg die Welt vorurteilsfrei…

Gerd Ruge: Russland. Die Deutschen und ihre Nachbarn

Cover: Gerd Ruge. Russland - Die Deutschen und ihre Nachbarn. C. H. Beck Verlag, München, 2008.
C. H. Beck Verlag, München 2008
"Die Deutschen und ihre Nachbarn" - unter diesem Titel geben Helmut Schmidt und Richard von Weizsäcker gemeinsam eine auf zwölf Bände angelegte Reihe heraus, die den Deutschen Politik, Gesellschaft und…