George Herbert

George Herbert, geboren 1593 auf Montgomery Castle, Powys, Ostwales/GB, war - neben u.a. John Donne und Richard Crashaw - einer der metaphysischen Poeten. Er kam aus adliger Familie, sein Bruder war der Baron Herbert of Cherbury. Herbert studierte in Cambridge. Er war Mitglied des Parlaments und ließ sich drei Jahre vor seinem Tod zum Priester weihen. Herbert starb 1633.

George Herbert: The Temple. Sacred Poems and Private Ejaculations

Waxmann Verlag, Berlin 2002
Mit einer deutschen Versübersetzung von Inge Leimberg. George Herberts The Temple, erstmals 1633 erschienen, gehört zu den Hauptwerken der Metaphysical Poetry. Der Gedichtband spiegelt den leidenschaftlichen…

George Herbert: Poems - Gedichte.

SPQ Verlag, Frankfurt am Main 2001
Ins Deutsche nachgebildet von Wolfgang Kaußen.