Georg Milde

Georg Milde, geboren 1977, ist Herausgeber des Fachmagazins politik&kommunikation und wissenschaftlicher Projektleiter an der Quadriga Hochschule Berlin. Er studierte Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin und war dort später Lehrbeauftragter. Zuvor war er Assistent des Kanzlerberaters Hans-Hermann Tiedje im Bundestagswahlkampf 1998. Anfang 2003 wurde der gebürtige Aachener zum Bundesgeschäftsführer der Jungen Union gewählt, bevor er von 2006 bis 2010 als persönlicher Mitarbeiter von Altbundeskanzler Helmut Kohl tätig war. Nach sechs Jahren als Angestellter des Bundeskanzleramtes wechselte er 2012 als Referatsleiter ins Bundesverkehrsministerium.

Georg Milde: Entscheidungsprozesse von Spitzenpolitikern. Wie Helmut Kohl Beratung nutzte und Fremdbestimmung verhinderte

Cover: Georg Milde. Entscheidungsprozesse von Spitzenpolitikern - Wie Helmut Kohl Beratung nutzte und Fremdbestimmung verhinderte. Bostelmann und Siebenhaar Verlag, Berlin, 2016.
Bostelmann und Siebenhaar Verlag, Berlin 2016
Wer Macht besitzt, kann diese nicht alleine ausüben, sondern ist auf eine Vielzahl von Beratern und Zuarbeitern angewiesen. Doch auch wer die freie Wahl hat, diese auszusuchen, macht sich von Informationskanälen…

Georg Milde: Money. Alles über Geld von Aktien bis Zinsen. (Ab 12 Jahre)

Ravensburger Buchverlag, Ravensburg 2001
Mit zahlreichen Zeichnungen und Fotos. Alles, was Teens von heute über die Welt des Geldes wissen wollen - von Euro, Börse, Online-Banking bis zu E-Commerce. Mit Tipps für den erfolgreichen Umgang mit…