Buchautor

Friedrich-Wilhelm von Herrmann

Friedrich-Wilhelm von Herrmann, geboren 1934 in Potsdam, war von 1961 bis 2000 Professor für Philosophie und Erziehungswissenschaft in den Bereichen der Metaphysik, der Ontologie und  Phänomenologie des Bewusstseins. Von 1972-1976 war er Privatassistent Heideggers, der ihn zum Haupmitarbeiter an seiner Gesamtausgabe ernannte. Herrmann betreut heute noch die deutschsprachigen Beiträge der Heidegger Studies, deren Mitherausgeber er ist.

Francesco Alfieri / Friedrich-Wilhelm von Herrmann: Martin Heidegger.. Die Wahrheit über die Schwarzen Hefte.

Cover
Duncker und Humblot Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783428151240, Broschiert, 336 Seiten, 39.90 EUR
Zu Beginn des Jahres 2013 erhielt ich Kenntnis von Stellen in den "Schwarzen Heften", die sich mit den Juden, dem Judentum bzw. dem Weltjudentum befassen. Mir war sofort klar, dass die Veröffentlichung…

Friedrich-Wilhelm von Herrmann: Die zarte, aber helle Differenz. Heidegger und Stefan George

Vittorio Klostermann Verlag, Frankfurt am Main 1999
ISBN 9783465030232, gebunden, 328 Seiten, 50.11 EUR
Kartoniert 78,00 DM. Mit der Wendung von der "zarten, aber hellen Differenz" kennzeichnet Heidegger in seiner Freiburger Vortragstrilogie "Das Wesen der Sprache" (1957/58) Denken und Dichten in ihrem…