Franz-Olivier Giesbert

Franz-Olivier Giesbert, 1949 in Wilmington (USA) geboren, lebt seit seinem dritten Lebensjahr in Frankreich. Nach der Ausbildung zum Journalisten arbeitete er zunächst im Feuilleton von »Paris-Normandie«, ehe er sich 1971 mit dem »Nouvel Observateur« dem politischen Journalismus zuwandte. Ab 1988 war er Chefredakteur der Tageszeitung »Figaro«, seit 2000 von »Le Point«. Seit 1977 schreibt er Romane und Biographien.

Franz-Olivier Giesbert: Jacques Chirac. Tragödie eines Mannes und Krise eines Landes. Skandale und Enthüllungen.

Cover: Franz-Olivier Giesbert. Jacques Chirac - Tragödie eines Mannes und Krise eines Landes. Skandale und Enthüllungen.. Econ Verlag, Berlin, 2006.
Econ Verlag, Berlin 2006
Aus dem Französischen von Ulrike Thiesmeyer , Barbara Sperling , Dr. Heiner Must , Angelika Hildebrandt.

Franz-Olivier Giesbert: Der Grässliche. Roman

Cover: Franz-Olivier Giesbert. Der Grässliche - Roman. Picus Verlag, Wien, 2001.
Picus Verlag, Wien 2001
Aus dem Französischen von Sabine Exner. "Mama hat mir oft gesagt, ich sei wie geschaffen für die Tragödie. Stimmt - obwohl ich so gerne Spaß mache, löse ich, wo ich gehe und stehe, Katastrophen aus."…