Francois Garde

François Garde wurde 1959 in Le Cannet, nahe der französischen Mittelmeerküste, geboren und war als hoher Regierungsbeamter u. a. auf Neukaledonien tätig. "Was mit dem weißen Wilden geschah" wurde in Frankreich mit mehreren Literaturpreisen ausgezeichnet, darunter dem Prix Goncourt für den ersten Roman.

Francois Garde: Das Lachen der Wale. Eine ozeanische Reise

Cover: Francois Garde. Das Lachen der Wale - Eine ozeanische Reise. C. H. Beck Verlag, München, 2016.
C. H. Beck Verlag, München 2016
Aus dem Französischen von Thomas Schultz. Man muss sich Jonas als einen glücklichen Menschen vorstellen, schreibt François Garde über den biblischen Propheten, den ein großer Fisch verschlang und vor…

Francois Garde: Was mit dem weißen Wilden geschah. Roman

Cover: Francois Garde. Was mit dem weißen Wilden geschah - Roman. C. H. Beck Verlag, München, 2014.
C. H. Beck Verlag, München 2014
Aus dem Französischen von Sylvia Spatz. 1843 wird der junge Matrose Narcisse Pelletier von seinem Kapitän versehentlich an der australischen Ostküste zurückgelassen. Als man ihn nach siebzehn Jahren zufällig…