Ezra Pound

Ezra Pound wurde 1885 in Hailey (Idaho/USA) geboren. Er studierte Vergleichende Literaturwissenschaft und Romanistik. Studienaufenthalt in Spanien. Von 1909-20 in London, begründete zusammen mit Hilda Doolittle unter anderem den Imagismus. 1920-24 in Paris. 1924-45 in Rapallo. Während des Zweiten Weltkrieges hielt er über Radio Rom antiamerikanische Propagandareden. 1945 wurde er von den Amerikanern inhaftiert. Entstehung der Pisaner Cantos. Pound erhielt vom Preisgericht der American Library of Congress (Mitglieder unter anderem Eliot, Auden, K. A. Porter) den Bollingen-Preis, die höchste amerikanische literarische Auszeichnung. Er entging dadurch einem Hochverratsprozess. 1946 wurde er in das St. Elizabeth's Hospital für kriminelle Wahnsinnige in Washington eingewiesen. 1958 Entlassung. Pound lebte anschließend in Meran und Venedig, wo er 1972 starb.

Ezra Pound: ABC des Lesens.

Cover: Ezra Pound. ABC des Lesens. Arche Verlag, Zürich, 2013.
Arche Verlag, Zürich 2013
Aus dem Amerikanischen und mit einem Nachwort versehen von Eva Hesse. In diesem Buch liefert Ezra Pound seinen Lesern ein zuverlässiges Gerüst der Bewertung und Einstufung von literarischen Werken aller…

Ezra Pound: Die Cantos. Zweisprachige Ausgabe

Cover: Ezra Pound. Die Cantos - Zweisprachige Ausgabe. Arche Verlag, Zürich, 2012.
Arche Verlag, Zürich 2012
Aus dem Englischen von Eva Hesse. Das Jahrhundertwerk erstmals vollständig auf Deutsch: Von der Pound-Spezialistin Eva Hesse übertragen und von den Literaturwissenschaftlern Heinz Ickstadt und Manfred…

Ezra Pound: Pisaner Cantos LXXIV-LXXXIV. Englisch - deutsch

Cover: Ezra Pound. Pisaner Cantos LXXIV-LXXXIV - Englisch - deutsch. Arche Verlag, Zürich, 2002.
Arche Verlag, Zürich - Hamburg 2002
Herausgegeben und übertragen von Eva Hesse. Das bedeutendste Werk von Ezra Pound ist nun in Neuausgaben wieder lieferbar.