Dimitrios Kisoudis

Dimitrios Kisoudis, geboren 1981 als Gastarbeitersohn in Öhringen, Hohenlohe, studierte Historische Anthropologie, Germanistik und Hispanistik in Freiburg und Sevilla. Er arbeitet in der Dokumentarfilmproduktion.

Dimitrios Kisoudis: Goldgrund Eurasien. Der neue Kalte Krieg und das dritte Rom

Cover: Dimitrios Kisoudis. Goldgrund Eurasien - Der neue Kalte Krieg und das dritte Rom. Manuscriptum Verlag, Waltrop und Leipzig, 2015.
Manuscriptum Verlag, Waltrop und Leipzig 2015
Der Kampf um die globale Hegemonie und die weltweiten Rohstoffvorkommen konzentriert sich auf "Eurasien". Für die Europäer ist der Begriff eine Provokation, weil sie sich lieber der westlichen Hemisphäre…

Dimitrios Kisoudis: Politische Theologie in der griechisch-orthodoxen Kirche.

Cover: Dimitrios Kisoudis. Politische Theologie in der griechisch-orthodoxen Kirche. Diagonal Verlag, Marburg, 2007.
Diagonal Verlag, Marburg 2007
Es herrscht Streit darüber, ob Griechenland als Wiege der klassischen Kultur dem Westen oder als Träger der byzantinischen Kultur dem Osten zuzurechnen ist. Im Innern spiegelt sich diese Frage in dem…