Dara Horn

Dara Horn, 1977 in New Jersey, USA geboren, hat Jiddische Literatur und Israelische Geschichte am Sarah Lawrence College und in Harvard gelehrt und Vorlesungen an diversen Universitäten und Kulturinstitutionen in den USA und Kanada gehalten. 2006 promovierte sie in Vergleichenden Literaturwissenschaften an der Universität Harvard. Im Alter von 25 Jahren wurde ihr erster Roman "Ausgelöscht sei der Tag" veröffentlicht. Er wurde mehrfach ausgezeichnet. Auch Horns zweiter Roman, "Die kommende Welt" erhielt diverse Auszeichnungen. 2007 wurde Dara Horn in die Liste der "Best Young American Novelists" des "Granta Magazine" aufgenommen. Dara Horn lebt mit ihrem Mann, ihrer Tochter und zwei Söhnen in New Jersey.

Dara Horn: Vor allen Nächten. Roman

Cover: Dara Horn. Vor allen Nächten - Roman. Berlin Verlag, Berlin, 2009.
Berlin Verlag, Berlin 2009
Deutsch von Christiane Buchner und Martina Tichy. New York, 1861. Der neunzehnjährige Jacob Rappaport, Sohn jüdischer Einwanderer aus Deutschland, soll mit der einfältigen Emma, Tochter eines Geschäftspartners…

Dara Horn: Ausgelöscht sei der Tag. Roman

Cover: Dara Horn. Ausgelöscht sei der Tag - Roman. Nagel und Kimche Verlag, Zürich, 2002.
Nagel und Kimche Verlag, Zürich 2002
Aus dem Amerikanischen von Miriam Mandelkow. Zwei Erzählstränge ranken sich in diesem Buch ineinander: die Geschichte der jungen Reporterin Leora, die in einem kleinen Antiquariat ein paar alte Gebetsriemen…