Buchautor

Daniel Speich

Daniel Speich, geboren 1969, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geschichte der ETH Zürich.

Daniel Speich: Die Erfindung des Bruttosozialprodukts . Globale Ungleichheit in der Wissensgeschichte der Ökonomie

Cover
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2013
ISBN 9783525370315, Gebunden, 344 Seiten, 54.99 EUR
Die Ungleichheit zwischen armen und reichen Ländern gehört seit dem Zweiten Weltkrieg zu den wichtigsten Themen der internationalen Politik. Dieses Buch zeigt historisch auf, welche Formen des Wissens…

David Gugerli / Daniel Speich: Topografien der Nation. Politik, kartografische Ordnung und Landschaft im 19. Jahrhundert

Chronos Verlag, Zürich 2002
ISBN 9783034005487, Gebunden, 264 Seiten, 29.90 EUR
Mit 8 Abbildungen. Landkarten ordnen den Raum und bestimmen die Verhältnisse seiner natürlichen und politischen Elemente. Wer über die entsprechende kartografische Lektüretechnik verfügt, dem steht die…