Christian Niemeyer

Christian Niemeyer, geboren 1952 in Hameln, ist ein deutscher Sozialpädagoge, Psychologe und Nietzscheforscher an der Technischen Universität Dresden. Niemeyer studierte Pädagogik an der Universität Münster sowie Psychologie an der FU Berlin Er promovierte 1980 an der Universität Münster (Dr. phil.) und erhielt seine Habilitation in Erziehungswissenschaft 1987 an der FU Berlin. Von 1979 bis 1986 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der FU Berlin, an der er auch von 1987 bis 1989 als Privatdozent tätig war. Im Anschluss daran wurde er Professor für Sozialpädagogik ebendort. Seit 1993 ist er Inhaber der Professur für Sozialpädagogik mit Schwerpunkt Erziehung und Bildung und Erziehung in früher Kindheit am Institut für Sozialpädagogik, Sozialarbeit und Wohlfahrtswissenschaften der TU Dresden.

Christian Niemeyer: Die dunklen Seiten der Jugendbewegung. Vom Wandervogel bis zur Hitlerjugend

Cover: Christian Niemeyer. Die dunklen Seiten der Jugendbewegung - Vom Wandervogel bis zur Hitlerjugend. A. Francke Verlag, Tübingen, 2014.
A. Francke Verlag, Tübingen 2014
Die zentrale Ausgangsthese dieser detektivisch angelegten Arbeit lautet, dass die in diesem Zeitraum dominierende Quellenedition von Werner Kindt als Indiz für ein erinnerungspolitischaktives Kartell…