Christian Jacq

Christian Jacq, geboren 1947 bei Paris, promovierte in Ägyptologie an der Sorbonne. Im Zuge seiner Forschung gründete er das Institut Ramses, das sich insbesondere der Erhaltung gefährdeter Baudenkmäler der Antike widmet. Er schrieb bereits mehrere Romane, darunter den Bestseller "Ramses".

Christian Jacq: Die Braut des Nil. (Ab 12 Jahre)

Cover: Christian Jacq. Die Braut des Nil - (Ab 12 Jahre). Gerstenberg Verlag, Hildesheim, 2005.
Gerstenberg Verlag, Hildesheim 2005
Aus dem Französischen von Tobias Scheffel. Ägypten zur Zeit Ramses' des Großen, 1250 v. Chr.: Kamose, ein Bauernjunge, muss hilflos mit ansehen, wie seine Eltern von ihrem Haus und Land vertrieben werden.…

Christian Jacq: Sag's mit Hieroglyphen. Lesen und Schreiben wie die alten Ägypter

Cover: Christian Jacq. Sag's mit Hieroglyphen - Lesen und Schreiben wie die alten Ägypter. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2003.
Rowohlt Verlag, Hamburg 2003
Für alle Neugierigen, die gern selbst die rätselhaften Hieroglyphen entschlüsseln wollen und erfahren möchten, wie die alten Ägypter lebten und wie sie dachten, hat Christian Jacq dieses Buch geschrieben.…

Christian Jacq: Die Welt der Hieroglyphen.

Cover: Christian Jacq. Die Welt der Hieroglyphen. Rowohlt Berlin Verlag, Berlin, 1999.
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 1999
Aus dem Französischen von Theresa Maria Bullinger und Ingeborg Schmutte.