Carl Friedrich von Weizsäcker

Carl Friedrich von Weizsäcker, geboren 1912, ist Physiker und Philosoph. Er war Professor in Göttingen und Hamburg und von 1970 bis 1980 Direktor am Max-Planck-Institut zur Erforschung der Lebensbedingungen der wissenschaftlich-technischen Welt in Starnberg. Als Physiker beschäftigte er sich hauptsächlich mit der Kernphysik. 1957 organisierte von Weizsäcker die "Erklärung der Göttinger Achtzehn", einen Protest von Wissenschaftlern gegen die atomare Bewaffnung der Bundeswehr.

Carl Friedrich von Weizsäcker: Lieber Freund! Lieber Gegner!. Briefe aus 5 Jahrzehnten

Cover: Carl Friedrich von Weizsäcker. Lieber Freund! Lieber Gegner! - Briefe aus 5 Jahrzehnten. Carl Hanser Verlag, München, 2002.
Carl Hanser Verlag, München 2002
Carl Friedrich von Weizsäcker ist ein leidenschaftlicher Briefschreiber. Er hat neben einem reichen schriftstellerischen Werk als Wissenschaftler und als in das Zeitgeschehen eingreifender Intellektueller…

Carl Friedrich von Weizsäcker: Große Physiker. Von Aristoteles bis Werner Heisenberg

Cover: Carl Friedrich von Weizsäcker. Große Physiker - Von Aristoteles bis Werner Heisenberg. Carl Hanser Verlag, München, 1999.
Carl Hanser Verlag, München 1999
Ein Erkenntnisabenteuer von der Antike bis heute. Daß dieses Abenteuer spannend und verständlich erzählt werden kann, zeigt Carl Friedrich von Weizsäcker mit der ihm eigenen Klarheit und Souveränität.…