Bernhard Maaz

Dr. Bernhard Maaz, geboren 1961 in Jena, studierte von 1981 bis 1986 Kunstwissenschaften mit Nebenfach Archäologie an der Karl-Marx-Universität in Leipzig. 1986 wurde er wissenschaftlicher Mitarbeiter bei den Staatlichen Museen Berlin, dann Kustos und ab 2003 Leiter der Alten Nationalgalerie. Ab 1. Januar 2010 leitet Maaz als Direktor die Gemäldegalerie Alte Meister und das Kupferstichkabinett der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden. Er kuratierte Kunstausstellungen in Brüssel, Dublin, Berlin, München, Bremen und Dresden und ist Autor zahlreicher Publikationen zu Malerei und Skulptur.

Bernhard Maaz: Skulptur in Deutschland. Zwischen Französischer Revolution und Erstem Weltkrieg. 2 Bände

Cover: Bernhard Maaz. Skulptur in Deutschland - Zwischen Französischer Revolution und Erstem Weltkrieg. 2 Bände. Deutscher Kunstverlag, München, 2010.
Deutscher Kunstverlag, München 2010
In diesem Epochenüberblick zur deutschen Skulptur des 19. Jahrhunderts werden neben der Architektur- und Grabplastik auch die Randgebiete zwischen Skulptur und Zeichnung, Medaille und Kunsthandwerk berührt.…