Bernd Becher

Bernd Becher, 1931 in Siegen,  studierte an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart Malerei bei Karl Rössing und an der Düsseldorfer Kunstakademie Typographie. Zusammen mit seiner Frau Hilla Becher erwarb er mit seinen Schwarz-Weiß-Fotografien von Fachwerkhäusern und Industriebauten Weltruf und begründete die Düsseldorfer Photoschule. Bernd Becher starb 2007 in Rostock.

Bernd Becher / Hilla Becher: Steinwerke und Kalköfen

Cover
Schirmer und Mosel Verlag, München 2013
ISBN 9783829605762, Gebunden, 256 Seiten, 68.00 EUR
Mit 232 Duotone-Tafeln. Die baulichen Hinterlassenschaften des Industriezeitalters, die unser Bild vom 19. Jahrhundert prägen, dienten meist der Verarbeitung von Kohle oder der Stahlproduktion. Bernd…

Bernd Becher / Hilla Becher: Fachwerkhäuser des Siegener Industriegebietes

Cover
Schirmer und Mosel Verlag, München 2000
ISBN 9783888140051, Gebunden, 356 Seiten, 65.45 EUR
Mit 350 Duotone-Tafeln. Bernd und Hilla Becher, die mit ihrer konsequenten dokumentarischen Photographie industrieller Bauten internationale Beachtung genießen, zeigen in diesem frühen Werkzyklus über…

Bernd Becher / Hilla Becher: Zeche Hannibal

Cover
Schirmer und Mosel Verlag, München 2000
ISBN 9783888149375, Gebunden, 124 Seiten, 49.80 EUR
110 Tafeln mit 170 Abbildungen. Mit Einführungsessays von Susanne Lange, Els Barents und Rudi Fuchs. Die Zeche Hannibal in Bochum-Hofstede wurde am 31. März 1973 stillgelegt. Wenige Tage später begannen…