Anke te Heesen

Anke te Heesen ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Berlin. Sie war an verschiedenen Forschungseinrichtungen tätig und hat u.a. die Ausstellung "Der Neue Mensch" am Deutschen Hygiene-Museum Dresden mitverantwortet.

Anke te Heesen: Der Zeitungsausschnitt. Ein Papierobjekt der Moderne

Cover: Anke te Heesen. Der Zeitungsausschnitt - Ein Papierobjekt der Moderne. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2006.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2006
Von Zeitungsausschnitten, ihrem massenhaften Auftreten gegen Ende des 19. Jahrhunderts und ihrer Verwendung in Kunst und Wissenschaft. Ein bisher von der Geschichts- und Medienwissenschaft nicht näher…

Anke te Heesen/E. C. Spary: Sammeln als Wissen. Das Sammeln und seine wissenschaftsgeschichtliche Bedeutung

Cover: Anke te Heesen / E. C. Spary (Hg.). Sammeln als Wissen - Das Sammeln und seine wissenschaftsgeschichtliche Bedeutung. Wallstein Verlag, Göttingen, 2001.
Wallstein Verlag, Göttingen 2001
Die Untersuchungen des vorliegenden Bandes knüpfen zwar an die bereits bestehende Sammlungsgeschichte an, doch widmen sich die Autorinnen und Autoren bisher eher selten gestellten Fragen, wie sie die…