Angela Krauß

Angela Krauß wurde 1950 in Chemnitz geboren. Sie studierte an der Fachhochschule für Werbung und Gestaltung in Berlin und arbeitete dort für Messen und Ausstellungen. Von 1976 bis 1979 besuchte sie das Literaturinstitut "J.R. Becher" in Leipzig. Seit Anfang der achtziger Jahre veröffentlicht Angela Krauß Prosawerke. 1988 erhielt sie den Ingeborg-Bachmann-Preis. Vortrags- und Lesereisen führten sie unter anderem an Universitäten in den USA und Kanada. An der Universität Paderborn war sie Gastdozentin für Poetik. Sie ist Mitglied der Sächsischen Akademie der Künste. Angela Krauß lebt als freie Schriftstellerin in Leipzig.

Angela Krauß: Eine Wiege.

Cover: Angela Krauß. Eine Wiege. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2015.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2015
Es waren kleine Fotografien, aufgenommen von ihrem Vater in den Fünfzigerjahren, die Angela Krauß zu diesem ungewöhnlichen Bekenntnis bewegten. Aus Mutter, Vater, Kind tritt der Mensch in die Welt. Mit…

Angela Krauß: Im schönsten Fall. Roman

Cover: Angela Krauß. Im schönsten Fall - Roman. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2011.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2011
Heimlich arbeitet diese Frau wie jeder Mensch am Glück. "Das Weltgebäude will errichtet werden! Man muß ja irgendwo wohnen." Die Welt indes zeigt sich als die, die sie ist: als Erschütterte, von Datenmengen…

Angela Krauß: Wie weiter. Roman

Cover: Angela Krauß. Wie weiter - Roman. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2006.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2006
Sonntagmorgen. In den Weiten des Dschungels vor dem Fenster erwachen die Zootiere. Der Schlafgefährte liegt noch in seinen Männerträumen. Auf dem Boden tappt ihr Kastanorka entgegen, ein Elefant, der…

Angela Krauß: Weggeküsst.

Cover: Angela Krauß. Weggeküsst. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2002.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2002
"Weggeküsst" ist ein Buch über das Verlangen. Es erzählt von den hektischen Pendelbewegungen der Lust, von schier überqueller Fülle, die den Mangel kaum spürbar werden läßt, von artistischen Versuchen,…