Amira Hass

Amira Hass, geboren 1956 in Jerusalem geboren. Sie studierte Geschichte in Jerusalem und Tel Aviv, danach arbeitete sie als Lehrerin. Heute ist sie Korrespondentin der israelischen Tageszeitung Ha'aretz. Seit 1997 lebt und arbeitet sie in Ramallah.

Amira Hass: Morgen wird alles schlimmer. Berichte aus Palästina und Israel

Cover: Amira Hass. Morgen wird alles schlimmer - Berichte aus Palästina und Israel. C. H. Beck Verlag, München, 2006.
C. H. Beck Verlag, München 2006
Aus dem Englischen von Sigrid Langhaeuser. Seit 2001 wendet sich die israelische, in Palästina lebende Journalistin Amira Hass jede Woche einmal an ihre Freunde in Europa und schreibt einen Brief an…

Amira Hass: Bericht aus Ramallah. Eine israelische Journalistin im Palästinensergebiet

Cover: Amira Hass. Bericht aus Ramallah - Eine israelische Journalistin im Palästinensergebiet. Diederichs Verlag, München, 2004.
Diederichs Verlag, Kreuzlingen 2004
Amira Hass ist die einzige israelische Journalistin, die unter Palästinensern im besetzten Gebiet lebt. Drohungen erhält sie von israelischer wie von palästinensischer Seite, denn sie berichtet von Arafats…

Amira Hass: Gaza. Tage und Nächte in einem besetzten Land

Cover: Amira Hass. Gaza - Tage und Nächte in einem besetzten Land. C. H. Beck Verlag, München, 2003.
C. H. Beck Verlag, München 2003
Aus dem Englischen von Sigrid Langhaeuser. Amira Hass ist die einzige unter den israelischen Reportern, die ihren Alltag mit den Palästinensern teilt. Als Israelin freiwillig unter Palästinensern zu…