Stichwort

Washington Post

50 Artikel - Seite 1 von 4

Leseprobe zu Chris Anderson: Makers. Teil 2

Vorgeblättert 21.01.2013 […] Konsumgüter könnte sich dadurch verändern, denn 3-D-Druck funktioniert auch in ganz unterschiedlichen Größenordnungen, von biologischen Strukturen bis zu Häusern und Brücken. In einem Essay in der Washington Post erklärte Bass , was diese Art der Herstellung von anderen unterscheidet: »Die Möglichkeit, hochwertige Artikel in kleiner Zahl zu produzieren und sie zu vernünftigen Preisen zu verkaufen, bedeutet […]

Leseprobe zu Joan Didion: Blaue Stunden. Teil 1

Vorgeblättert 09.02.2012 […] Denkmäler", hatte sie interessiert gefragt, in völliger Unkenntnis dessen, dass den meisten Kindern, die nach Washington kommen, das Lincoln Memorial gezeigt wird, statt National Public Radio und The Washington Post. Ihre Lieblingsstadt dieser Reise war Dallas gewesen. Die Stadt, die sie am wenigsten mochte, Boston. Boston, hatte sie sich beschwert, wäre "ganz weiß".      "Du meinst, du hast in Boston nicht […]

Wikileaks und die Pressefreiheit

Redaktionsblog - Im Ententeich 13.12.2010 […] Schwierigkeiten fallen lassen." Warum ist der Informant, der die Depeschen an Wikileaks weitergereicht hat, eigentlich nicht zu einer der großen Tageszeitungen wie der New York Times oder der Washington Post gegangen - wie Daniel Ellsberg mit den Pentagon-Papieren oder Deep Throat mit seinen Informationen über Watergate - sondern statt dessen zu einer "jungen, kleinen und staatenlosen Internetorganisation" […] Medienkonzerns McClatchy. "Ein wichtiger Grund ist, dass die Mainstream-Medien der Bush-Regierung geholfen haben, unter falschen Voraussetzungen in den Irakkrieg zu ziehen. Die New York Times und die Washington Post haben sich inzwischen dafür entschuldigt, nicht skeptischer gewesen zu sein." Auch Emily Bell hätte es sehr interessiert zu erfahren, wie viele Zeitungen die Depeschen zurückgegeben oder viel […] in der Hand, aber man kann ja nie wissen... Macht euch nichts vor: Die Angriffe auf Wikileaks betreffen auch die alten Medien, ruft Dan Gilmour in Salon. "Natürlich haben die New York Times, Washington Post und viele andere Zeitungen in den USA und anderen Nationen in der Vergangenheit selbst geheime Dokumente veröffentlicht. Sehr, sehr oft, und ohne Hilfe von Wikileaks. Bob Woodward hat praktisch […] Von Anja Seeliger