Stichwort

Vaudeville

14 Presseschau-Absätze
Magazinrundschau 10.11.2021 […] Cholera" widmet sich Vlad Solomon in einer amüsanten Rückschau auf die Vaudeville-Theater im Paris der 1830er, als die Cholera die Metropole heimsuchte. Während Tausende starben, nahmen diese Theater - für Solomon die Vorläufer heutiger Sitcoms - das Zeitgeschehen böse aufs Korn. "Im Lauf des Jahres 1831 fluteten Hunderte von Vaudevilles die Bühnen der populären Pariser Theater, doch ein Stück sticht besonders […] und nach erweist, keineswegs die Folge einer Infektion und auch nicht durch die Pillen des Doktors zu heilen, sondern hat einzig und allein mit eigenen Ressentiments und Unsicherheiten zu tun. Die Vaudeville-Theater fühlen sich von exklusiven Etablissements wie der Pariser Oper erdrückt und wollen sich über ihren momentanen Zustand erheben, während die respektierten Theater das Ende der Zensur fürchten […]
Efeu 03.03.2018 […] Christoph Wagner erklärt unter Rückgriff auf eine neue Studie, dass die Wurzeln des Blues nicht im Klischeebild des durch die USA reisenden schwarzen Hobos mit der Gitarre liegen, sondern in den Vaudeville-Theatern um 1900, zu deren Shows das afro-amerikanische Publikum zahlreich erschien: "Neben Stimmenimitatoren, Bauchrednern, Akrobaten und exzentrischen Tänzern traten auch sogenannte 'coon shouters' […] die weißen Presseleute in den größeren Städten eine Zielscheibe der Kritik: String Beans wurde als zu vulgär und nicht 'sauber' genug gebrandmarkt, was wohl der Grund war, warum ihn das schwarze Vaudeville-Publikum geradezu vergötterte." Ueli Bernays rollt außerdem die Debatten unter anderem darüber auf, ob Weiße tatsächlich Blues spielen können. Und Stefan Hentz spürt dem Blues-Einfluss auf den heutigen […]