Stichwort

Turandot

45 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 3
Efeu 09.12.2015 […] Hochdramatische: die schwedische Sopranistin Nina Stemme, die in Zürich erstmals die Turandot singen wird: "Stemmes Markenzeichen sind Wärme, Menschlichkeit. Wie wird sich das mit der grausamen Prinzessin vertragen, die sich den Männern verweigert und ihre Freier mit unlösbaren Rätseln in den Tod schickt? 'Die Turandot ist selbst ein Rätsel. Ihre Emotionen sind bloß aufgestaut, am Schluss bricht der Eispanzer […] Eispanzer auf. Darauf, wie man diese Entpuppung gestaltet, kommt es an. Ich sehe in Turandot eigentlich eine frühe Feministin.'" Weiteres: In seiner aktuellen Nachtkritik-Kolumne erzählt Wolfgang Behrens davon, wie er einmal Heiner Müller begegnet ist. Besprochen werden Sibylle Bergs "Es sagt mir nichts . . ." in der Inszenierung von Martina Gredler am Burgtheater (Presse, Standard), ein "Rosenkavalier" […]
Efeu 24.07.2015 […] Foto: Bregenzer Festspiele/Karl Forster Unter nieselndem Regen wurden gestern die Bregenzer Festspiele mit Marco Arturo Marellis Inszenierung von Puccinis "Turandot" eröffnet. Von einem "wohltemperierten Abend" im Schatten der Chinesischen Mauer im Bühnenbild spricht Frederik Hanssen im Tagesspiegel: "Gute Sommerunterhaltung, Oper für die Massen. ... Mit hohem Schauwert wird im Laufe des Abends das […] zierlich, ohne Pathos, aber stets mit schönem Brio und, wo nötig, auch mit Wucht durch die Partitur." In der NZZ überzeugt Christian Wildhagen das Konzept, Prinz Calafs Ringen um die märchenhafte Turandot mit Puccinis vergeblichem Kampf um das Schlussduett seiner Oper parallel zu setzen, mehr als seine Umsetzung. "Alles ist soso", urteilt Manuel Brug in der Welt. In der SZ bespricht Michael Stallknecht […]