Stichwort

Toni Erdmann

33 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 3
Efeu 02.05.2017 […] Am Freitagabend wurden die "Lolas", also der Deutsche Filmpreis, vergeben. Wie erwartet waren Nicolette Krebitz ("Wild"), Maren Ade ("Toni Erdmann") und Anne Zohra Berrached ("24 Wochen") die großen Abräumerinnen in den Hauptkategorien, mit "Toni Erdmann" als "Film des Jahres", der am Wochenende zudem seinen millionsten Zuschauer verzeichnen durfte. Intelligente Filme können also auch in der deutschen […] Andreas Busche im Tagesspiegel, bleibt allerdings auch bis auf weiteres noch skeptisch, ob von diesem Erfolg tatsächlich ein spürbarer Impuls ausgehen wird: "Die deutsche Komödie revolutioniert 'Toni Erdmann' sicher nicht, dafür ist die Dominanz von 'Willkommen bei den Hartmanns' und des Till-Schweighöfer-Komplexes zu erdrückend. ... Vielleicht ist die Aufstockung der kulturellen Filmförderung auf 25 […] langen qualvollen Tod sterben. Oder dass Maren Ade nicht wieder sieben Jahre für ihren nächsten Film braucht." Christian Thomas nimmt sich in der FR die Verleihung zum Anlass, um nochmals auf "Toni Erdmann" zu sprechen zu kommen: Es ist nämlich "übersehen worden, wie sehr Maren Ades schräge Tragikomödie auch ein abgrundtief böser Architekturfilm ist." Jenni Zylka von der taz wurmt es unterdessen sichtlich […]
Efeu 26.08.2016 […] German Films entsendet Maren Ades "Toni Erdmann" ins Rennen um eine Oscarnominierung in der Kategorie "bester nicht-englischsprachiger Film". Für Rüdiger Suchsland war das schon im Vorfeld abzusehen, wie er auf Artechock schreibt. Was der Sache jedoch keinen Abbruch tut, denn welcher Film wäre sonst in Frage gekommen? Spannend an dem Film findet er dann doch, dass er sich in vielerlei Hinsicht vom […] Dass er von einer Frau stammt, schadet gerade auch nicht. Und er hat Erfolg - das ist sowieso das Kriterium, vor dem in der Film­branche noch die letzten Wider­s­tände einkni­cken. Zugleich macht 'Toni Erdmann' aber unter der Ober­fläche sehr viel anderes anders. Man könnte sogar sagen: Wenn man diesen Film mag, dann kann man eigent­lich die meisten anderen deutsche Filme nicht mögen. Und nur, weil er […]