Stichwort

Thomas Stuber

2 Artikel

Dahinplätscherndes Pseudo-Diversity-Getalke - der Berlinale-Freitag im Rückblick

Außer Atem: Das Berlinale Blog 24.02.2018 […] Franz Rogowski und Sandra Hüller verlieben sich als Angestellte in einem Großmarkt: Mit Thomas Stubers nach einer Kurzgeschichte von Clemens Meyer enstandenem Film "In den Gängen" feierte gestern der vierte deutsche Beitrag im Wettbewerb Weltpremiere. Einig ist sich die Kritik über diesen Film allerdings nicht: Fabian Tietke von der taz sah in erster Linie einen "Schauspielerfilm", lobt die tolle […] ten und die Würde gemeinsamer Arbeit mit Dialogen, denen die Geschwätzigkeit deutscher Drehbücher abgeht. Ein Film, nach dem man eine Weihnachtsfeier mit Schlagermusik mit anderen Augen sieht. Thomas Stubers Film ist ein kleines Meisterwerk." Auch Frank Junghänel von der Berliner Zeitung singt Hymnen auf diesen Film: "Diesen Mut, diese erzählerische Kraft und diese filmische Vision muss man erst mal […] Von Thomas Groh

Man ist schließlich Mensch: Thomas Stubers "In den Gängen" (Wettbewerb)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 23.02.2018 […] drückt bei der Abschlussprüfung bei einem kleinen Wackler ein Auge zu. Christian, etwas nervös, weil die ganze Belegschaft zuguckt, schafft die Prüfung und alle klatschen. Alles gut hier. Regisseur Thomas Stuber unterlegt die Arbeit, das Lernen, die Annäherungen an die Kollegen immer wieder mit Musik, mit Strauß, Bach, einem Blues, da geht viel ohne Worte. Die Kamera lässt einen gelegentlich von oben auf […] tauchen seine Kumpels von früher plötzlich im Großmarkt auf, tätowiert bis unter die Nasenflügel, Kippen und Wodkaflaschen schwenkend. Man kennt das schon, Clemens Meyer schrieb - zusammen mit Thomas Stuber - das Drehbuch. Als Marion krank wird, hört Christian von Bruno, dass sie verheiratet ist, mit dem Mann soll sie es schwer haben. Ob er sie schlägt? Christian macht sich auf, das zu erkunden, wartet […] Von Anja Seeliger