Stichwort

Siemens

3 Artikel

Eine Waffe, die Welt zu verändern

Snapshots Blog - von Sascha Josuweit 02.06.2014 […] diesem Teil der Welt nur träumen können. Der Computerraum ist mit modernster Siemens-Technik ausgestattet und wird mit Solar- und Windenergie betrieben. Leider können die beiden Initiatoren des Projekts der Vollendung ihres sinnvollen Werks nicht beiwohnen. Mandela war sechs Wochen zuvor 95-jährig gestorben. Löscher verließ Siemens bereits Juli 2013 nach mehreren kurz aufeinander folgenden Gewinnwarnungen […] Von Sascha Josuweit

Das Leistungsschutzrecht wird floppen

Redaktionsblog - Im Ententeich 07.03.2012 […] Gespräch: "Gewerbliche Nutzer der Zeitungswebsites werden für das Lesen nichts bezahlen müssen." Denn in der Tat: das war einer der Träume der Lobbyisten. Sie argumentierten, dass Unternehmen wie Siemens oder Daimler ihre Zeitungsabos abbestellen, weil sie die Zeitungen ja jetzt angeblich online lesen können. Die Verleger wollten deshalb die Zeitungswebsites für solche Unternehmen sperren, um für die […] Von Thierry Chervel

Hilft Siemens den iranischen Zensoren?

Redaktionsblog - Im Ententeich 22.06.2009 […] Aktualisiert um 17 Uhr. Das Nokia Siemens Network reagiert in einem Blogeintrag auf den unten zitierten Artikel des Wall Street Journal: Das Konsortium habe das iranische Telekommunikationsnetz lediglich mit einer "Lawful Intercept capability" ausgestattet, die internationalen Standards entspreche. Die Technologie betreffe allein das Mobilfunknetz und umfasse keine Techniken zu "data monitoring, […] internet monitoring, deep packet inspection, international call monitoring or speech recognition". ___ Das Wall Street Journal beschuldigt in einem Artikel in seiner heutigen Ausgabe den Siemens-Konzern, das iranische Regime mit Internetzensur-Technologie beliefert zu haben. Ähnliche Vorwürfe erhebt die New Yorker Zeitung gegen Nokia. "In Reaktion auf den politischen Tumult", so die Zeitung, "scheint […] Technik eingesetzt." Die Zeitung beruft sich in ihrem Artikel auf iranische Experten, mit denen sie gesprochen hat. Diese Überwachungstechnologie soll den iranischen Behörden von einem joint venture von Siemens und Nokia geliefert worden sein. Die Technologie soll bei den jüngsten Unruhen erstmals intensiv eingesetzt worden sein. Die von dem Wall Street Journal befragten Experten zeigten sich beeindruckt […] Von Thierry Chervel