Stichwort

Sezession

35 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 3
9punkt 16.11.2018 […] haben, 20 Jahre lang, die fühlten sich doch schon sehr düpiert, dass dann der alte Zustand wiederhergestellt werden soll." Erstaunlicher Weise ruft der offene Brief Uwe Tellkamps in der Zeitschrift Sezession, einer Publikation der Neuen Rechten (unser Resümee), nicht allzu viel Aufhebens hervor. In der SZ kann sich Alex Rühle nur wundern: "Auf der einen Seite ein korruptes Kartell, auf der anderen einzelne […] wundern, wenn er mit toxisch rechtem, autoritärem Gedankengut in Verbindung gebracht wird, das macht er durch diesen publizistischen Schulterschluss schließlich ganz allein: Die meisten Autoren auf Sezession verachten die demokratische, pluralistische Debatte und huldigen einem 'autoritären Kult um Tat und Entscheidung', wie der Historiker Volker Weiß schreibt." Im FR-Interview sprechen die Kulturwi […]
9punkt 15.11.2018 […] Aktualisiert: Aha, Uwe Tellkamp verortet sich also doch. Er publiziert seinen jüngsten offenen Brief zwar in der Zeitschrift Sezession des rechtsradikalen Intellektuellen Götz Kubitschek, möchte aber nicht in die "rechte Ecke" gestellt werden - die Debatte lappte gestern Nachmittag in die überregionalen Medien über. Martin Eimermacher berichtet bei Zeit online, Tim Niendorf schreibt im FAZ.Net. Tellkamp […] deutscher Buchhandlungspreis 2016) in einem offenen Brief in dem Dresdner Blättchen Elbhang-Kurier für ihre Veranstaltungsreihe "Mit Rechten lesen" attackiert hatten. Der Brief ist in Kubitscheks Sezession online gestellt. Tellkamp antwortet ihnen unter dem selben Link: "Wer ist es, der keinen Widerspruch verträgt? Oft habe ich den Eindruck, die politisch sich links oder bei den Grünen verortenden […]