Stichwort

Lutz Seiler

13 Artikel

Der deutsche Buchpreis 2014

Redaktionsblog - Im Ententeich 06.10.2014 […] Aktualisiert: Der Deutsche Buchpreis geht an Lutz Seiler für "Kruso" (hier unsere Leseprobe). Aktualisiert: Einen funktionierenden Livestream gibt es hier. Hier nochmal die sechs für den Deutschen Buchpreis 2014 nominierten Romane. Der Preis wird heute um 18 Uhr bekanntgegeben. Hier der Link zum Livestream. Die Links führen komfortabel zu unseren Rezensionsnotizen: Thomas Hettche: "Pfaueninsel" […] l" Angelika Klüssendorf: "April" (hier die Leseprobe im Perlentaucher) Gertrud Leutenegger: "Panischer Frühling“ Thomas Melle: "3000 Euro" Lutz Seiler: "Kruso" (hier unsere Leseprobe) Heinrich Steinfest: "Der Allesforscher" Der Gewinner wird am 06. Oktober bekannt gegeben. Weitere Informationen auf der Website des Deutschen Buchpreises. […]

Die Shortlist zum Deutschen Buchpreis 2014

Redaktionsblog - Im Ententeich 10.09.2014 […] unseren Rezensionsnotizen: Thomas Hettche: "Pfaueninsel" Angelika Klüssendorf: "April" (hier die Leseprobe im Perlentaucher) Gertrud Leutenegger: "Panischer Frühling“ Thomas Melle: "3000 Euro" Lutz Seiler: "Kruso" (hier unsere Leseprobe) Heinrich Steinfest: "Der Allesforscher" Der Gewinner wird am 06. Oktober bekannt gegeben. Weitere Informationen auf der Website des Deutschen Buchpreises. […] Von Thomas Groh

Lutz Seiler: Kruso

Vorgeblättert 01.09.2014 […] Lutz Seiler: Kruso Roman Suhrkamp Verlag, Berlin 2014 484 Seiten, gebunden, 22,95 Euro Hier zur Leseprobe Bestellen bei buecher.de Mehr Informationen beim Suhrkamp Verlag Klappentext: Als das Unglück geschieht, flieht Edgar Bendler aus seinem Leben. Er wird Abwäscher auf Hiddensee, jener legendenumwogten Insel, die, wie es heißt, schon außerhalb der Zeit und »jenseits der Nachrichten« liegt. Im […] Lebens) in drei Nächten zu den Wurzeln der Freiheit zu führen. Doch der Herbst 1989 erschüttert die Insel Hiddensee. Am Ende steht ein Kampf auf Leben und Tod - und ein Versprechen. Zum Autor: Lutz Seiler, geboren 1963 in Gera/Thüringen, lebt in Wilhelmshorst und Stockholm. Für sein Werk wurde er mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Ingeborg-Bachmann-Preis, dem Bremer Literaturpreis, dem Fontane-Preis […]

Abgeschrieben oder eigenes Werk? Links zum Streit über Helene Hegemanns Roman 'Axolotl Roadkill'

Redaktionsblog - Im Ententeich 18.03.2010 […] lassen, das den Text womöglich vor der Drucklegung seinem Vater gezeigt hat. (...) ob er ihr solche Stellen hineingeschrieben hat?" 11.2.2010 Helene Hegemann ist neben Jan Faktor, Georg Klein, Lutz Seiler und Anne Weber für den Leipziger Buchpreis nominiert worden, meldet die FAZ. Matthias Dell fragt sich im Freitag, warum es für die Kritiker - vor allem Maxim Biller - okay ist, sich bei de Sade […] Von Anna Steinbauer