• Bücher

6 Bücher

Stichwort SDS


Tilman Fichter/Siegward Lönnendonker: Dutschkes Deutschland. Der Sozialistische Deutsche Studentenbund, die nationale Frage und die DDR-Kritik von links

Cover: Tilman Fichter / Siegward Lönnendonker. Dutschkes Deutschland - Der Sozialistische Deutsche Studentenbund, die nationale Frage und die DDR-Kritik von links. Klartext Verlag, Essen, 2011.
Klartext Verlag, Essen 2011
ISBN 9783837504811, Gebunden, 318 Seiten, 14,95 EUR
Kein Ereignis der Nachkriegszeit traf die bundesrepublikanische Linken und Grünen so unvorbereitet wie die Wiedervereinigung. Dabei vergisst man, wie Tilman Fichter und Siegward Lönnendonker herausarbeiten,…

Jens Benicke: Von Adorno zu Mao. Über die schlechte Aufhebung der antiautoritären Bewegung

Cover: Jens Benicke. Von Adorno zu Mao - Über die schlechte Aufhebung der antiautoritären Bewegung. Ca ira Verlag, Freiburg i. Br., 2010.
Ca ira Verlag, Freiburg 2010
ISBN 9783924627836, Gebunden, 260 Seiten, 20,00 EUR
Durch die antiautoritäre Studentenbewegung kommt die Kritische Theorie in Deutschland zum ersten Mal praktisch zur Geltung. An Adorno, Horkheimer und Marcuse orientierte studentische Theoretiker wie Hans-Jürgen…

Michaela Karl: Rudi Dutschke. Revolutionär ohne Revolution. Dissertation

Cover: Michaela Karl. Rudi Dutschke - Revolutionär ohne Revolution. Dissertation. Neue Kritik Verlag, Wien, 2003.
Neue Kritik Verlag, Frankfurt am Main 2003
ISBN 9783801503642, Gebunden, 553 Seiten, 35,00 EUR
Aufbruch und Widerstand, Protest und Barrikade, der Glaube an das "Ende der Utopie" und die Machbarkeit von Geschichte: Für all das, was man mit der Revolte von ྀ verbindet, stand Rudi Dutschke (1940-1979).…

Rudi Dutschke: Jeder hat sein Leben ganz zu leben. Die Tagebücher 1963-1979

Cover: Rudi Dutschke. Jeder hat sein Leben ganz zu leben - Die Tagebücher 1963-1979. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2003.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2003
ISBN 9783462032246, Gebunden, 432 Seiten, 22,90 EUR
Herausgegeben von Gretchen Dutschke. Rudi Dutschke war einer der originellsten politischen Köpfe der Bundesrepublik. Er kämpfte für eine sozialistische Revolution in Westdeutschland und gegen den Spätstalinismus…

Frank Böckelmann/Herbert Nagel: Subversive Aktion. Der Sinn der Organisation ist ihr Scheitern

Cover: Frank Böckelmann / Herbert Nagel (Hg.). Subversive Aktion - Der Sinn der Organisation ist ihr Scheitern. Neue Kritik Verlag, Wien, 2002.
Neue Kritik Verlag, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783801503529, Broschiert, 510 Seiten, 35,00 EUR

Sibylle Plogstedt: Im Netz der Gedichte. Gefangen in Prag nach 1968

Cover: Sibylle Plogstedt. Im Netz der Gedichte - Gefangen in Prag nach 1968. Ch. Links Verlag, Berlin, 2001.
Ch. Links Verlag, Berlin 2001
ISBN 9783861532378, Broschiert, 198 Seiten, 15,24 EUR
Sibylle Plogstedt ist vierundzwanzig, als sie von der Staatssicherheit der Tschechoslowakei 1969 verhaftet wird. Zusammen mit ihrem Lebensgefährten Petr Uhl war die Berliner Studentin als engagiertes…