Stichwort

Yves Saint Laurent

4 Artikel

Berlinale 7. Tag

Außer Atem: Das Berlinale Blog 15.02.2007 […] die Atmosphäre im Haus Saint Laurent: "Sobald man von der Straße ins Haus trat, schien sich die Welt in slow motion abzuspielen. Alle flüsterten, gingen auf Zehenspitzen vor diesem schwachen Yves Saint Laurent, der alle beherrschte." Die Etikette war Meyrou so fremd, dass er es nicht einmal gewagt hat, dem Mann eine Frage zu stellen. Statt dessen filmte er andere Journalisten, die Saint Laurent in […] Von Ekkehard Knörer, Anja Seeliger

Berlinale 3. Tag

Außer Atem: Das Berlinale Blog 11.02.2007 […] ist", sagt er einmal. Auch der Berlinale-Zuschauer kann das sehen. Am 14., 16. und 18.2. zeigt das Panorama Olivier Meyrous Film "Celebration", ein Dokumentarfilm über die letzten zwei Jahre von Yves Saint Laurent im Modegeschäft. Anja Seeliger "Lagerfeld Confidentiel". Regie: Rodolphe Marconi. Frankreich, 2006, 88 Minuten (Panorama Dokumente) Ungewöhnlich entspannt: Ann-Kristin Reyels "Jagdhunde" […] Von Ekkehard Knörer, Christoph Mayerl, Anja Seeliger

"I'll have to go naked!" Yves Saint-Laurent hört auf

Link des Tages 07.01.2002 […] Hauses annonciert - denn es scheint, als sollte die Haute-Couture-Marke nicht verkauft werden. Es heißt, dass die Beziehungen zwischen Yves Saint-Laurent und Gucci und PPR nicht gerade zum besten stehen. Ein würdevolles Ende also. Das Couturehaus von Yves Saint-Laurent hat eine sehr schöne, einfach gestaltete Internetadresse, die vielleicht verständlich macht, warum man über das Ende der Linie traurig […] Dekollete)? Vergleichen Sie die Schulter bei Tom Ford mit der Schulter bei Yves Saint-Laurent. Diese vom Hals abfallende Linie gilt als eins der Geheimnisse der großen Schneiderkunst. Tom Ford versucht es erst gar nicht. Ähnliches gilt natürlich für die Taillierung, die bei Ford ungenauer ist und bei Yves Saint-Laurent auf den Leib geschnitten wirkt. Was ja auch der Fall ist: Die Nähe zum Körper […] Yves Saint-Laurent hört auf, lesen wir in einer AFP-Meldung, die wir heute früh in Yahoo! Frankreich gefunden haben. Die Meldung bezieht sich auf einen Artikel aus Le Monde vom Samstag, der die näheren Umstände des Abgangs erklärt: Seine Pret-a-porter-Linie hatte er ja längst verkauft. Sie gehört inzwischen Francois Pinaults Handelsimperium PPR und ist dort der Marke Gucci zugeordnet. Entworfen wird […]