Stichwort

Olivier Roy

13 Artikel

Olivier Roy: Heilige Einfalt

Vorgeblättert 29.03.2010 […] Islamwissenschaftler Olivier Roy, zu "heiliger Einfalt", einer anti-intellektuellen Haltung, die einen unmittelbaren, gefühlsbetonten Zugang zum Heiligen erwartet und sich damit als idealer Nährboden für religiösen Fundamentalismus erweist. Oliver Roy analysiert die enormen Herausforderungen, die diese Entwicklungen an den Staat und die Gesellschaft stellen. Zum Autor: Olivier Roy, geboren 1949, ist […] Olivier Roy: Heilige Einfalt Über die politischen Gefahren entwurzelter Religionen Aus dem Französischen von Ursel Schäfer Siedler Verlag, München 2010 336 Seiten, gebunden, Euro 22,95 Erscheint am 19. April 2010 Hier zur Leseprobe Bestellen bei buecher.de Mehr Informationen beim Siedler Verlag Klappentext: Religionen jeder Couleur haben weltweit wachsenden Zulauf. Allerdings stellt dieser Umstand […]

Vorgeblättert

Vorgeblättert 03.09.2007 […] des Islam zurückgekehrt zu sein. Viel von dem, was in der Welt als Islam gilt, und viel von dem, was über Jahrhunderte als Islam galt, halten sie für einen Irrtum. Der französische Wissenschaftler Olivier Roy schreibt darüber in seiner ausgezeichneten Darstellung des Phänomens, Der islamische Weg nach Westen:      Natürlich ist der Islam definitionsgemäß universell, aber seit der Zeit des Propheten und […] vermögen leichter zu erkennen, dass Osama bin Laden nicht der typische Muslim ist, wenn wir uns klar machen, dass Eric Rudolph nicht der typische Christ ist. -------------------------------------- (1) Olivier Roy, Globalized Islam: The Search for a New Unmath, New York 2004; dt.: Der islamische Weg nach Westen. Globalisierung, Entwurzelun und Radikalisierung, München 2006, S. 42 (2) Ibid.; S. 154 (3) Jeffrey […]

Identität und Migration

Essay 08.02.2007 […] Lösungen genauer in den Blick zu bekommen. Das Argument, der zeitgenössische radikale Islamismus sei eine Form der Identitätspolitik, hat am nachdrücklichsten der französischen Wissenschaftler Olivier Roy in seinem 2004 erschienenen Buch "Der islamische Weg nach Westen" vorgebracht. Für Roy ist die Wurzel des radikalen Islamismus nicht kulturell, das heißt, sie ist kein Nebenprodukt von etwas, das […] Sie stecken zwischen zwei Kulturen fest, mit denen sie sich nicht identifizieren können. Darum übt die universalistische Ideologie des gegenwärtigen Dschihadismus auf sie einen starken Reiz aus. Olivier Roy übertreibt sicherlich, wenn er den radikalen Islamismus in erster Linie als europäisches Phänomen betrachtet. So gibt es eine Reihe anderer Quellen für radikale Ideologien aus dem Mittleren Osten […] Von Francis Fukuyama