Stichwort

Rolling Stones

284 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 19
Efeu 25.08.2021 […] "Ladies and Gentlemen, die Rolling Stones sind Geschichte", verkündet Willi Winkler in der SZ nach dem Tod von Charlie Watts, dem Schlagzeuger der Band. Watts wurde zur "Herzmaschine" der Band, obwohl er eigentlich nicht viel auf den Rock gab, wie Winkler weiß, Watts bevorzugte Jazz und schwärmte für Charlie Parker und Benny Goodman: "Die Band, die nie 'ein Rock'n'Roll-Unternehmen' sein wollte und […] zusetzte, wenn sie es wagten, mit den Schwarzen zu improvisieren." Handwerklich gesehen war Watts nicht unbedingt ein Virtuose, räumt Harry Nutt in der Berliner Zeitung ein, aber doch ein echter Rolling Stone: "Zumindest in musikalischer Hinsicht betrachtete ihn Keith Richards stets als Geistesverwandten. 'Wenn er auf der Hi-Hat die Ride-Pattern spielt', so befand Richards einmal, 'dann arbeitet er gerade […]
9punkt 28.01.2021 […] britische Guardian fing kürzlich eine Akquise-Mail ab, in der die New Yorker Penske Media Corporation (der seit 2019 alle Rolling-Stone-Anteile gehören) um Abonnenten für einen Premium-Service wirbt. Teil des Angebots: 'die Möglichkeit, eigenen Original-Content auf der Rolling-Stone-Website zu veröffentlichen'. Neben einer Aufnahmegebühr von 500 Dollar kostet die Mitgliedschaft im Club 1500 Dollar pro […] Rollingstone.com gibt es vermehrt Texte, die wie journalistische Beiträge scheinen, aber von Interessensvertretern aus der Wirtschaft stammen, stellt Joachim Hentschel, einst Redakteur des deutschen Rolling Stone in der SZ fest: "einen Aufruf an Museen, mehr in digitale Strategien zu investieren, verfasst von der Gründerin einer Firma, die Software für den Kunsthandel vertreibt. Oder ein Plädoyer für den […]