Stichwort

Sigmar Polke

53 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 4
Efeu 13.06.2014 […] Eine leidernschaftliche Debatte hätte Sigmar Polke verdient, dem eine große Retro im Moma gewidmet ist, aber sie wird zugedeckt von den Akademismen des Katalogs und dem Gerede des Kunstbetriebs, findet Jed Perl in der New Republic. Polke schneidet bei ihm am Ende nicht gut ab, Perl muss an die "Pompiers" denken, so nannten die Avangardisten um 1900 alle, die sie vorgestrig fanden: "An diese Pompiers […] ihren Wolken aus lila Pigment und Schauern von schimmerndem Silber. Im Larousse wird das Werk von "Pompiers" mit "übertrieben" oder "prätenziös" gleichgesetzt. Gibt es eine besseren Begriff, um Sigmar Polke zu beschreiben?" Gerade die Avantgarde, so Perl, sei es, die bei Polke zu Pomp geronnen sei. (Das Bild zeigt Polkes "Hochsitz" aus dem Jahr 1984.) Der südafrikanische Architekt Luyanda Mpahlwa […]
Efeu 17.04.2014 […] Zu klein, zu wenig Gemälde, seufzt Jerry Saltz im New York Magazine über die große Sigmar-Polke-Retrospektive "Alibibs" im Moma. "Sie zeigt die verrückte Atmosphäre, den halsbrecherischen Arbeitsausstoß, die wilden Strudel von Polkes künstlerischem Talent und was es hervorbrachte. Aber wenn man wirklich still steht und sich umschaut, dann gibt es viel zu wenig Momente, in denen man von der geradezu […] legen ihre Schwimmflügel ab und stürzen sich in die Tiefe des Kunstozeans, in dem Polke seine ganze Karriere hindurch seine wunderschöne, gigantische, boschhafte Kosmografie entwickelte." (Bild: Sigmar Polke, Supermarkets (Wir Kleinbürger), 1976) In der NZZ berichtet Bernhard Furrer von einem Streit um die Sanierung der Siedlung Halen. Besprochen werden eine Ausstellung von Matisse' Scherenschnitten […]