Stichwort

Octavio Paz

3 Artikel

Gelbe Schmetterlinge

Vorgeblättert 11.09.2019 […] Präsident Gustavo Díaz Ordaz Truppen und Panzer gegen demonstrierende Studenten ein. Die genaue Zahl der Toten wurde nie eindeutig ermittelt, man spricht von einigen Hundert. Wegen dieses Massakers trat Octavio Paz von seinem Amt als Botschafter in Indien zurück und verfasste einen "Nachtrag" (Posdata) zu seinem Standardwerk Das Labyrinth der Einsamkeit. Scharf verurteilte er die Regierung und warf ihr "geistige […] politische Demokratie zuzulassen und dafür zu sorgen, dass gesellschaftlicher Fortschritt nicht in wirtschaftlicher Unterdrückung versickert oder von der politischen Repression hinweggefegt wird." Octavio Paz widmete dem "Phänomen Marcos" und dessen Bedeutung 1994 eine Ausgabe seiner Zeitschrift Vuelta und diagnostizierte: "Wenig Blut, viel Tinte." Er verurteilte die Gewalt sowohl der Regierung wie die […] verteidigten Kuba und lobten den vorbildlichen Einsatz für Bildung und Gesundheit, gleichzeitig prangerten sie den Imperialismus der USA und seine politischen Einmischungen in Lateinamerika an. Auch Octavio Paz verurteilte ihn in "Lateinamerika und die Demokratie": "Ein fremdes Element … das zugleich den Zerfall [unserer Länder] beschleunigte und die Gewaltherrschaften festigte: der nordamerikanische I […] Von Michi Strausfeld