Stichwort

Leonardo Padura

6 Artikel

Treue und Vernunft

Mord und Ratschlag 19.06.2014 […] Die Geschichte von Leonardo Paduras neuem Großwerk "Ketzer" (Leseprobe bei "Vorgeblättert") beginnt mit einer besonders schäbigen Episode der Weltgeschichte: Im Mai 1939, ein halbes Jahr nach der Pogromnacht in Deutschland, erreichte der Hamburger Ozeandampfer MS St. Louis mit 937 jüdischen Flüchtlingen an Bord den Hafen von Havanna. Doch das Schiff durfte nicht anlegen, trotz gültiger Visa ließ die […] führen, doch statt nach Palästina brachte er sie, denen es in Amsterdam so gut ging wie nie zuvor in ihrer Geschichte, nach Galizien, wo sie die wütenden Horden der Kosaken und Tataren erwarteten. Leonardo Padura: Ketzer. Roman Aus dem Spanischen von Hans-Joachim Hartstein. Unionsverlag, Zürich 2014, 629 Seiten, 24,95 Euro (Bestellen). *** Die Spione packen ihre Koffer. Der Krieg ist vorbei, Istanbul […] Von Thekla Dannenberg

Leonardo Padura: Ketzer

Vorgeblättert 06.03.2014 […] wurde ihm der kubanische Nationalpreis für Literatur zugesprochen. Leonardo Padura lebt in Havanna. Zum Übersetzer: Hans-Joachim Hartstein, geboren 1949, übersetzt seit 1980 französisch- und spanischsprachige Literatur. Er hat u. a. Werke von Georges Simenon, Léo Malet, Luis Goytisolo, Juan Madrid, Marina Mayoral, Leonardo Padura und Ernesto Che Guevara ins Deutsche übertragen. […] Leonardo Padura: Ketzer Roman Aus dem Spanischen von Hans-Joachim Hartstein Unionsverlag, Zürich 2014 656 Seiten, gebunden, € 24,95 Erscheint am 10. März 2014 Hier zur Leseprobe Bestellen bei buecher.de Mehr Informationen beim Unionsverlag Klappentext: Havanna, 27. Mai 1939: Die MS St. Louis fährt im Hafen ein. An Bord: 937 jüdische Flüchtlinge aus Deutschland. Daniel Kaminsky wartet an Land […] Conde macht sich auf die Suche nach den Geheimnissen des Christusbildes und der Familie Kaminsky. Der Fall führt ihn durch die Jahrhunderte. Die Spur zieht sich um die halbe Welt. Zum Autor: Leonardo Padura, geboren 1955 in Havanna, zählt zu den meistgelesenen kubanischen Autoren. Zu seinen Buchveröffentlichungen zählen Romane, Erzählbände, literaturwissenschaftliche Studien sowie Reportagen und […]

Musterhaft sozialistisch erwürgt

Mord und Ratschlag 17.03.2004 […] Blickwinkel sein, wie Conde Leute trifft. So entsteht, Buch für Buch, eine Gesellschaft. Und mehr. Leonardo Padura: "Handel der Gefühle". Das Havanna-Quartett: "Frühling". Aus dem kubanischen Spanisch von Hans-Joachim Hartstein. Unionsverlag, Zürich 2004, 255 Seiten, gebunden, 18,90 Euro () Leonardo Padura: "Ein perfektes Leben". Das Havanna-Quartett: "Winter". Aus dem kubanischen Spanisch von Hans-Joachim […] Vielmännerei, Marihuana, Wein - sieht so der Alltag einer sozialistischen Vorzeigelehrerin aus? Im Havanna-Quartett, Leonardo Paduras Krimis um den zweimal geschiedenen Teniente Mario Conde, läuft noch einiges andere schief. Aber der Traum vom besseren Leben ist auch auf Kuba nicht umzubringen. Niemand scheint sich erklären zu können, warum Lissette Nunez Delgado ermordet worden ist. Kollegen und […] weniger Stunden mit zwei Männern geschlafen, freiwillig. In ihrer Wohnung muss es ein Sauf- und Marihuanagelage gegeben haben. Wie kann das sein? Teniente (ungefähr Leutnant) Mario Conde, der in Leonardo Paduras "Handel der Gefühle" auf diesen Fall angesetzt wird, ist ein Serienpolizist. Der Roman ist der zweite Band ("Frühling") des jahreszeitlich geordneten Havanna-Quartetts. Alle vier Bücher, entstanden […] Von Michael Schweizer

Leonardo Padura: Ein perfektes Leben

Vorgeblättert 30.06.2003 […] Leonardo Padura: Ein perfektes Leben Roman Aus dem kubanischen Spanisch von Hans-Joachim Hartstein Unionsverlag Zürich, 288 Seiten, gebunden, 18,90 Euro Erscheint im Juli Zur Leseprobe Klappentext: Teniente Mario Conde hat noch einen furchtbaren Kater von der Silvesterfeier. Doch als er trotz freien Wochenendes von seinem Chef den Auftrag erhält, ein verschwundenes hohes Tier aus […] muss sich Mario Conde der verlorenen Liebe zu Tamara stellen - und gleichzeitig den Träumen und Illusionen seiner eigenen Generation. Mehr Informationen beim Unionsverlag Zum Autor: Leonardo Padura, geboren 1955 in Havanna, schloss 1980 ein Lateinamerikanistik-Studium in Havanna ab und schrieb zunächst für verschiedene kubanische Zeitschriften. Bald gehörten seine Reportagen zu den meistgelesenen […] al bekannt wurde er mit seinem Kriminalromanzyklus "Das Havanna-Quartett". Neben vielen anderen Auszeichnungen erhielt er den Premio Cafe de Gijon sowie zweimal den spanischen Premio Hammett. Leonardo Padura lebt in Havanna. Zum Übersetzer: Hans-Joachim Hartstein, geboren 1949, studierte Romanistik in Köln und Münster und übersetzt seit 1980 französisch- und spanischsprachige Literatur. Seit 1988 […]