Stichwort

NRA

11 Presseschau-Absätze
9punkt 04.10.2017 […] '" Wäre Stephen Paddock nur ein Muslim gewesen, wünscht sich Thomas L. Friedman, ebenfalls in der New York Times. Dann würde Amerika jetzt schneller über neue Waffengesetzen diskutieren als jemand NRA sagen könnte. Aber so wird wieder nichts geschehen. Schon weil die Waffenpolitik so korrupt ist: "Sie wissen ganz genau, dass die Mehrheit der Amerikaner niemandem das Recht zu jagen oder sich zu verteidigen […] wollen sie das Recht Einzelner, ein militärisches Arsenal zu Hause oder in einem Hotelzimmer zu horten und gegen unschuldige Amerikaner zu verwenden, wenn eine verrückte Wut in ihnen hochkocht. Aber die NRA hält die feigen Gesetzgeber im Würgegriff." Nicholas Kristof macht einige Vorschläge, wie man solche Schießereien zumindest deutlich erschweren kann. Ganz verhindern sicher nicht, aber "in jeder anderen […]