Stichwort

Nairobi

2 Artikel

Zum Grillen erwünscht?

Mord und Ratschlag 24.03.2015 […] Seiten, 19,99 Euro (Bestellen) *** In "Black Star Nairobi" setzt der amerikanisch-kenianische Literaturwissenschaftler Mukoma wa Ngugi seine Geschichte um den Polizisten Ishmael Forfona fort, der seine Heimatstadt Madison in Wisconsin hinter sich gelassen hat, um in Kenia zu seinen afrikanischen Wurzeln zurückzukehren. Während Ishmael in "Nairobi Heat" mental noch vollauf damit beschäftigt war, den […] zweiten Roman ganz in Nairobi angekommen: Zusammen mit dem Freund Tom Odhambo, genannt O, hat er das Detektivbüro Black Star eröffnet und kümmert sich jetzt um all jene Fälle, die der Polizei zu heikel, zu kompliziert oder zu öde sind: zum Beispiel um den Amerikaner Amos Apara, der tot in den Ngong Hills gefunden wird. Auf dessen Ermordung folgt prompt ein Attentat in Herzen von Nairobi, mit siebzehn Toten […] ihren unaufhaltsamen Lauf nimmt. Und vor allem wütet er gegen die Generation böser alter Männer in Afrikas Politik, die ohne mit der Wimper zu zucken, über Leichen gehen. Mukoma wa Ngugi: Black Star Nairobi. Roman. Aus dem Englischen von Rainer Nitsche und Niko Fröba. Transit Verlag, Berlin 2015, 256 Seiten, 19,80 Euro (Bestellen). […] Von Thekla Dannenberg

Mit scharfen acht Köstlichkeiten

Mord und Ratschlag 01.04.2014 […] Haken, einem Anruf von Deep Throat aus Nairobi oder der erstaunlich locker sitzenden Waffe seiner Protagonisten. Sprachlich ist dieser Kriminalroman, auch in der Übersetzung von Rainer Nitsche, sehr sorgsam gearbeitet. Aber mit den Menschenleben geht dieser eigentlich sehr sympathische Erzähler fast so unbeschwert um wie mit dem Genre. Mukoma wa Ngugi: Nairobi Heat. Roman. Aus dem Amerikanischen von […] Mukoma wa Ngugi ist der Sohn des großen kenianischen Schriftstellers Ngugi wa Thiong'o. In den USA geboren, wuchs er in Kenia in einem kleinen Dorf nahe Nairobi auf und kehrte zum Studieren nach Amerika zurück. Heute unterrichtet er englische Literatur an der Cornell University und schreibt neben Gedichten und Erzählungen gern auch gepfefferte Beiträge für die Kommentarseiten des Guardian: über Korruption […] Türen offen stehen als einem Schwarzen, dessen Familie seit zweihundertfünfzig Jahren in Louisiana lebt. Die Fallstricke afro-amerikanischer Identität sind auch das durchgehende Motiv seines Roman "Nairobi Heat", das hier aber gleich mehrfach gespiegelt wird: Der Ich-Erzähler, ein schwarzer Polizist mit Namen Ishmael ermittelt in der Kleinstadt Madison in Wisconsin, wo eine junge weiße Frau vor dem Haus […] Von Thekla Dannenberg