Stichwort

Felix Mendelssohn

5 Artikel

R. Larry Todd: Felix Mendelssohn Bartholdy

Vorgeblättert 29.07.2008 […] R. Larry Todd: Felix Mendelssohn Bartholdy Sein Leben - Seine Musik Aus dem Englischen übersetzt von Helga Beste unter Mitwirkung von Thomas Schmidt-Beste. Mit 80 Abbildungen und 300 Notenbeispielen. Reclam Verlag/Carus Verlag 2008 Gebunden, 800 Seiten, 49,90 Euro Erscheint am 6. August 2008 Zur Leseprobe Bestellen bei buecher.de Mehr Informationen zum Buch beim Reclam Verlag, mehr Informationen […] Beziehung zu seiner Schwester, der Komponistin Fanny Hensel. Zum Autor: Larry R. Todd, Professor für Musikwissenschaft an der Duke University in Durham / North Carolina, ist die Autorität in Sachen Felix Mendelssohn Bartholdy. Seine 2003 bei Oxford University Press erschienene Biographie Mendelssohn. A Life in Music wurde als das neue Standardwerk zu Mendelssohns Leben und Werk begrüßt und mit zahlreichen […]

Leseprobe zu R. Larry Todd: Felix Mendelssohn Bartholdy, Teil 1

Vorgeblättert 28.07.2008 […] Weitgehend unbekannt ist, dass Felix Mendelssohn eine Kantate zu Ehren des Naturforschers Alexander von Humboldt geschrieben hat. Sie wurde 1828, ein Jahr vor der berühmten Wiederaufführung der Matthäus-Passion, vor illustrem Publikum uraufgeführt - und schnell vergessen (auch wenn sie in der DDR für eine der seltenen Wiederaufführungen, wie Todd darlegt, leicht gefälscht wurde). Mendelssohn war zu […]

Leseprobe zu R. Larry Todd: Felix Mendelssohn Bartholdy, Teil 2

Vorgeblättert 28.07.2008 […] strettoartigen Coda ausgearbeitet, bevor die Komposition ein ruhiges Ende nimmt. Die dem Bruder gewidmeten Variationen belegen, dass Paul Mendelssohn ein versierter Amateurcellist gewesen sein muss. Felix Mendelssohns drittes Projekt aus dieser Zeit erwies sich als beschwerlicher: Am 23. Februar beendete er ein Rezitativ mit nachfolgender Arie für Sopran und Orchester und widmete sie Anna Milder-Hauptmann […] diskutierte diese Position auch in gedruckter Form mit dem Musikwissenschaftler und Theologen Friedrich Smend. Das Nazi-Regime verneinte in Bausch und Bogen jegliche Bedeutung des Neuchristen Felix Mendelssohn. Dieser hatte Bachs Musik der Vergessenheit entrissen, nur um selbst Opfer des Antisemitismus zu werden. Die Wiederaufführung der Matthäuspassion war der krönende Abschluss von Mendelssohns […]