Stichwort

Henning Mankell

9 Artikel

Der Voldemort unter den politischen Themen

Essay 18.03.2013 […] der echten Obsession für Präzison in dänischen Krimi- und Fernsehserien geschuldet sein - ein vorteilhafter Unterschied zu den eher Konspirations- und Serienkillerdramen schwedischer Autoren wie Henning Mankell oder Stig Larsson. Es gibt eine Ehrlichkeit und Genauigkeit in dänischen Serien, die Teil ihrer Verführungskraft sind. Und selbst wenn "The Killing" oder "Borgen" von eher Linken Autoren geschrieben […] Von Jens-Martin Eriksen , Frederik Stjernfelt

Die stärksten Triebkräfte bei Büchern

Virtualienmarkt 16.03.2010 […] infektiösen Krankheiten einher gehen: Da bildete der Krimi-Virus zuerst eine solide Basis an Infizierten in einem begrenzten Territorium - in Schweden - aus, fand bereits vor einem Jahrzehnt mit Henning Mankell den perfekten Träger für ein weiteres, diesmal externes Verbreitungsgebiet - Deutschland. Doch die nächste, noch einmal vielfach stärkere Welle läuft dann wiederum über ein frisches Terrain, eben […] Von Rüdiger Wischenbart

Die Rettung des skandinavischen Krimis

Mord und Ratschlag 27.08.2003 […] dann braucht er sich nicht zu wundern, dass die Menschen dem astrologischen oder chaostheoretischen Obskurantismus (Pernille Rygg, "Der Schmetterlingseffekt") erliegen oder Selbstjustiz üben (Henning Mankell). Diese Erwartungen an eine starke Obrigkeit verbinden sich mit einer sozialdemokratischen Schreibweise: Dem Leser wird nicht zugetraut, dass er etwas kapiert. In den Romanen von Helene Tursten […] geschieht alles dreimal: erst materiell, dann denkt Kriminalinspektorin Irene Huss darüber nach, dann wird es in der Dienstbesprechung durchgekaut. Der bekannteste Schwede, der das auch so macht, ist Henning Mankell. Es gibt aber ein paar weiße Raben. Einer davon ist Liza Marklund. Nicht, dass das eine etwas mit dem anderen zu tun hätte, aber die 1962 geborene Schwedin ist Journalistin und kann schreiben […] Von Michael Schweizer

Die Diktatur des Publikums

Virtualienmarkt 12.05.2003 […] auch Bücher im Angebot. Dabei ist es wenig überraschend, nahezu den kompletten John Grisham (in englisch und deutsch), alle Bände Harry Potter (inklusive der Noten zu Eule Hedwigs "theme song"), Henning Mankell (nur in deutsch) oder neuerdings natürlich auch Michael Moores "Stupid White Men" zu finden. Logisch auch, dass insbesondere Audiobooks besonders beliebt sind, da die auf CD bereits digital vorliegen […] Von Rüdiger Wischenbart

Der Krimi als Ideenroman

Mord und Ratschlag 17.04.2002 […] Tradition des lateinamerikanischen Kriminalromans, die philosophischer und reflektierter ist als die der europäischen oder amerikanischen Vettern. Überhaupt gilt, dass es jenseits von Ruth Rendell und Henning Mankell, von Donna Leon und Agatha Christie jede Menge kriminalliterarischer Entdeckungen und Ausgrabungen zu machen gibt. Der Kriminalroman ist längst international geworden, hat hoch interessante Bastarde […] Von Ekkehard Knörer