Stichwort

Lyon

19 Artikel - Seite 1 von 2

Davon habe ich nichts gewusst

Außer Atem: Das Berlinale Blog 11.02.2015 […] Joshua Oppenheimers "The Look of Silence", 2014 Als Marcel Ophüls für seinen Film "Hotel Terminus" die Handlanger des Lyoner Gestapo-Chefs Klaus Barbie in der Pfalz aufzuspüren versuchte, prallte er immer wieder an einer Wand aus Unnahbarkeit und Kälte ab. Vor allem einen Gestapo-Mann nannte er den "deutschen Eisberg". Jetzt, da er Joshua Oppenheimers neue Dokumentation "The Look of Silence" über […] Von Thekla Dannenberg

Hilfe, ich bin ein Europäer

Literarischer Rettungsschirm für Europa 27.09.2012 […] Person des öffentlichen Lebens. Ohne Ehemann! Akzeptierten ihre Zuschauer das denn? Ja. Aber in Amerika, versicherte man uns damals, wäre das garantiert unmöglich. Bei einem Arbeitsfrühstück mit den Lyons in Arkansas sprachen die anwesenden Damen sogar mit Empörung über diese Schande. Die dänische Lebenseinstellung kam mir total normal vor. Die Deutschen dachten nicht anders darüber. Nur die Franzosen […] Von Adriaan van Dis

Leseprobe zu Georges-Arthur Goldschmidt: Ein Wiederkommen. Teil 1

Vorgeblättert 27.02.2012 […] plötzlich wieder aufgetaucht. Allmählich erfuhr man, daß er ein Jahr zuvor in Lyon von der Miliz verhaftet und zum Tode verurteilt worden war und im Gefängnis des Fort Monluc in den noch blutfeuchten Bettüchern eines von der Gestapo gefolterten franzö­sischen Widerstandskämpfers hatte schlafen müssen. Da am Tage seiner Hinrichtung Lyon von der Résistance befreit wurde, hatte er überlebt. Als er dann, ein Jahr […] gerne am Fenster gesessen, da es doch seine ­allererste längere Bahnfahrt durch Frankreich war. Man war von Sallanches um neun Uhr abends abgefahren und sollte zehn Stunden später in Paris, Gare de Lyon, ankommen, dort würde man ihn am nächsten Tag abholen. Ihm gegenüber schlummerte, in sich zusammengesunken, der Baron von Weinbein, der ihn nach Paris begleiten sollte. Im Halbdunkel sah man ihn ungenau […]

Leseprobe zu Georges-Arthur Goldschmidt: Ein Wiederkommen. Teil 3

Vorgeblättert 27.02.2012 […] Straßen mit breiten Bürgersteigen, eine sehr hohe Mauer in einer Senke mit einer Inschrift aus Backsteinen      PARIS À CINQ MINUTES Der Zug verlangsamte wieder und fuhr in den Bahnhof Paris Gare de Lyon ein. Arthur hatte nicht überprüfen können, ob es auch wirklich fünf Minuten waren, denn er besaß keine Uhr. Um ihn herum stand man schon auf, und er blickte zum Koffer, der im Netz über ihm die ganz […]

Leseprobe zu Paul Leautaud: Kriegstagebuch 1939-1945. Teil 1

Vorgeblättert 17.02.2011 […] wählen können. Die Zeitungen melden nichts über den Weg, den die deutschen Flugzeuge genommen haben. Die verschiedensten Gerüchte sind in Umlauf. Sie sollen bis nach Senlis gekommen sein. Sie sollen Lyon und Rouen bombardiert haben. Im übrigen spricht man diesem Angriff nur "Erkundungs"-Charakter zu. Wenn die deutschen Flugzeuge das "Terrain" kennen, können wir uns sicherlich auf allerhand gefaßt machen […]

Wikileaks zeigt: Das Netz kann man nicht regulieren

Redaktionsblog - Im Ententeich 10.12.2010 […] äußerst medienwirksame "Operation Payback" einer Hackertruppe namens Anonymous. Ihr gelang es, die Webseiten von MasterCard, Visa, Amazon, Paypal, Swiss Postal Finance stundenlang lahmzulegen. Barrett Lyon schrieb in seinem Blog blyon über Anonymous: "Es ist erstaunlich, welchen Erfolg diese Leute haben. Sie haben eine komplette PR-Kampagne auf die Beine gestellt mit Logos, Wikipediaseiten, Webseiten […] Von Anja Seeliger

Leseprobe zu Jacques Roubaud: Der verlorene letzte Ball. Teil 1

Vorgeblättert 20.07.2009 […] lle und fleißige Spinnen, verhuschte Mäuse. Eleonores Eltern, Lyoner Seidenhändler, sogenannte "Soyeux", hatten die Villa für ihren Ruhestand gekauft, dann waren sie, obwohl noch recht jung, unfreiwillig kurz hintereinander gestorben. Eleonore hatte das Haus in B. geerbt; die ältere Schwester ihrer Mutter, Großtante Jeanne, das in Lyon. Der Garten war zu drei Vierteln von Mauern umgeben, an denen […]

Oh Herr, lass' Bryson regnen!

Vom Nachttisch geräumt 28.03.2007 […] Stellen an eine längst untergegangene Welt. "Sie haben festgestellt, dass in einer amerikanischen Textilfabrik auf 800 Webstühle nur 14 verschiedene Muster gewebt wurden, während eine Textilfabrik in Lyon auf nur 200 Webstühlen 81 Muster webte, dass also auf 100 amerikanische Webstühle weniger als zwei, auf 100 französische 45 Muster kamen, obwohl Frankreich nur ein Drittel soviel Menschen besitzt, die […] Von Arno Widmann