Stichwort

Lulu

160 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 11
Efeu 01.12.2017 […] Eichenholz spricht im Interview mit dem Standard über ihre Rolle als Lulu und die #metoo-Bewegung: Lulu, sagt sie, "sollte keine Figur sein, die handelt, sondern die nur reagiert - auf die Männer. Sie reagiert auf jeden Mann anders, wenn sie etwas von ihm zu bekommen versucht - das finde ich entscheidend. ... Vieles von dem, was Lulu macht, entspricht dem, was Frauen die ganze Zeit über tun müssen: Wir […] Wir müssen versuchen, mit all den Typen von Männern zurechtzukommen, die ihre Macht ausnutzen. In diesem Sinn ist Lulu ein Spiegel der Realität". Weiteres: Peter von Becker gratuliert im Tagesspiegel dem Theaterautor David Mamet zum Siebzigsten. Besprochen wird die Erstaufführung von Nicola Antonio Porporas Oper "Mitridate" am Theater Heidelberg (nmz). […]
Efeu 19.08.2017 […] Bild: Szene aus "Lulu". Athina Rachel Tsangari. Salzburger Festspiele. Monika Rittershaus So einig wie das Publikum der Salzburger Festspiele, welches das Theaterdebüt der griechischen Filmregisseurin und Videokünstlerin Athina Rachel Tsangari mit Buhrufen quittierte, sind sich die Kritiker nicht. Zwar findet auch Nachtkritiker Reinhard Kriechbaum die Idee, die "Lulu" von drei Akteurinnen spielen […] spielen zu lassen, ungenutzt: "Die drei Lulus haben immer dasselbe an, und sie wechseln ihre Haartracht von Blondmähne auf dunklen Pagenschnitt. Stereotype, Klischees oder, wenn man es positiv sehen will: Archetypen. Warum eigentlich nur ein Klischee, ein Archetyp, wenn man schon drei Darstellerinnen einsetzt? Mag sein, dass der Publikumsgrimm sich deshalb so aufgestaut hat, weil die Regisseurin auch beharrlich […] dieser Aufführung schwerlich ausreichend Argumente sammeln können." NZZ-Kritiker Bernd Noack hat allenfalls eine "harmlos dekorative Monstershow" gesehen: "Vom Wesen her unterscheiden sich die drei Lulus so wenig wie Tick, Trick und Track, auch wenn die Regisseurin es lieber hätte, man würde in diesem verkomplizierten Zusammenhang zum gedanklichen Dreisprung ansetzen und an Platon (Seele, Denken, Wille) […]
Efeu 27.05.2015 […] rundherum vergleichsweise bleich oder grau wirken. Petersen verleiht Lulu so etwas wie eine dreidimensionale Menschenwürde. Sie ist kein Püppchen, nicht nur Spielball der Männerphantasien, vielmehr ein Charakter mit vielen Facetten." In der Presse sieht Wilhelm Sinkovicz das genau wie seine Kollegen. (Foto: Marlis Petersen als Lulu, (c) Bayerische Staatsoper/Hösl) Weitere Artikel: Bei Mitarbeitern […] Die Kritik ist sich einig: Dmitri Tcherniakovs von Kiril Petrenko dirigierte "Lulu"-Inszenierung an der Bayerischen Staatsoper zählt nicht gerade zu den "starken Arbeiten" des Regisseurs", wie etwa Wolfgang Schreiber in der SZ schreibt: "Unfassbar: Tcherniakow macht aus dem textlastigen Gesellschaftstohuwabohu hilfloses Stehtheater mit seiner Menschenschar in Glaskästen." An denen sich Marlis Petersen […]