Stichwort

Leipzig

5 Artikel

Außerhalb des Blumenbeets

Redaktionsblog - Im Ententeich 17.03.2015 […] Der Gewinner des Leipziger Buchpreises ist ein Netter. Er vereint die Gediegenheit der Hamburger Schule mit einer Sanftheit, die beinahe schmerzt. Auf die zahnlosen Fragen der Kulturzeit-Redakteurin Andrea Meier antwortet er mit vollendeter Geduld und Freundlichkeit. Aber in Wagners Augen blitzt es auch schelmisch. Keine Frage, der Mann verfügt über Einfühlsamkeit und Humor. Als Lyriker geht Wagner […] Von Sascha Josuweit

Fett auf der Krim

Snapshots Blog - von Sascha Josuweit 07.03.2014 […] Sandro Bocola in seiner psychoanalytischen Kunstgeschichte »Die Kunst der Moderne« Beuys' manischen Messianismus auf die narzisstische Kränkung durch die Niederlage im Zweiten Weltkrieg zurück. Der Leipziger Künstler Jörg Herold besuchte die Absturzstelle auf der Krim und sprach mit Zeitzeugen. Er fand heraus: Die Zeitspanne zwischen der Havarie der Ju 87 und der Versorgung des nur leicht verletzten Beuys […] Von Sascha Josuweit

Vollwaschgänge der Erinnerung

Redaktionsblog - Im Ententeich 15.03.2012 […] einzuknicken - man fühlte sich an das länger zurückliegende Plädoyer in der Welt von Sibylle Lewitscharoff für mehr Kritik mit Biss erinnert - und ging die Vorwürfe nochmal durch. Pünktlich zur Leipziger Buchmesse gewinnt die Debatte (etwas) höheres Terrain: Helmut Böttiger führte in der SZ, von der Diez/Kracht-Debatte ausgehend, eine Spitze gegen den Literaturbetrieb, worin er sich gegen die "ständigen […] Von Paul Knittel

Abgeschrieben oder eigenes Werk? Links zum Streit über Helene Hegemanns Roman 'Axolotl Roadkill'

Redaktionsblog - Im Ententeich 18.03.2010 […] derer einfach nicht genug ihr eigenes "Jugendirresein" ausgelebt haben. 16.3.2010 Der Schriftstellerverband hat eine "Leipziger Erklärung zum Schutz geistigen Eigentums" veröffentlicht, die wohl sicher stellen solle, dass nicht die nominierte Helene Hegemann mit dem Leipziger Buchpreis ausgezeichnet wird, meldet Gerrit Bartels im Tagesspiegel. So heißt es in der Erklärung: "Wenn ein Plagiat als […] die "Leipziger Erklärung", die die Hegemann-Debatte neu entfacht hat. Er weist unter anderem darauf hin, dass die ersten Sätze aus den "Kindheitsmustern" der Mitunterzeichnerin Christa Wolf von William Faulkner übernommen sind - und zwar ohne Anführungszeichen und Danksagung: "Christa Wolf eine Wegbereiterin der 'Copy & Paste'-Ästhetik?" fragt Wittstock und antwortet: "Anders als die 'Leipziger Erklärung' […] weiterdenkt, fortentwickelt und so in etwas Neues, Eigenes verwandelt." Das Studentenblog litaffin kommentiert die (übrigens in seltsamem Deutsch gehaltene) "Leipziger Erklärung" von Großschriftstellern gegen eine mögliche Vergabe des Leipziger Buchpreises an Helene Hegemann: "Als Jurymitglied würde ich mir einen derartigen Versuch der Einflussnahme verbitten. Als Helene Hegemann empfände ich den p […] Von Anna Steinbauer

Der Ammann Verlag hört auf

Redaktionsblog - Im Ententeich 10.08.2009 […] von Egon Ammann und Marie-Luise Flammersfeld, das nunmehr abgeschlossen ist. Wir bereiten noch ein Frühjahrsprogramm 2010 vor. Wir werden noch in Frankfurt auf der Buchmesse sein, aber nicht mehr in Leipzig." Laut Rüttimann sind wohl auch Gespräche über eine Übernahme durch einen anderen Verlag geführt worden, aber eine Fortexistenz als Imprint eines anderen Verlages sei für Egon Ammann nicht denkbar […] Von Thierry Chervel