Stichwort

Aki Kaurismäki

2 Artikel

Hemmungslose Hagiografie: Die Berlinale-Presseschau vom 15.02.2017

Außer Atem: Das Berlinale Blog 15.02.2017 […] Da ist er ja, der große Bärenfavorit des Festivals: Mit seiner auf klassischem Filmmaterial gedrehten und gezeigten Flüchlingsgeschichte "Die andere Seite der Hoffung" erobert Aki Kaurismäki die Herzen der Kritiker im Sturm. "Der Entmenschlichung von Geflüchten durch die Rhetorik der Rechten, dem Betroffenheitskitsch der Linken setzt Kaurismäki einen schlichten, aber wirkungsvollen Humanismus entgegen" […]

Es zählt der einzelne Mensch: Aki Kaurismäkis 'Die andere Seite der Hoffnung' (Wettbewerb)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 14.02.2017 […] rumschlagen. Khaled entkommt der Abschiebehaft, schläft hinter dem Restaurant ein. Wikström trifft ihn dort an, man haut einander kurzerhand die Nase blutig und versöhnt sich - wir befinden uns in Aki Kaurismäkis Kino-Finnland - einen Schnitt später beim Schnaps. Fortan arbeitet Khaled in Wikströms eigenbrötlerischer Solidargemeinschaft, die dieses Restaurant darstellt. Die Frage bleibt, wie man Khaleds […] Die Berlinale unterdessen hat in "Die andere Seite der Hoffnung" nun endlich den seit Tagen ersehnten, heißen Bärenkandidaten gefunden. Die andere Seite der Hoffnung, Finnland 2017. Regie/Buch: Aki Kaurismäki. Kamera: Timo Salminen. Mit: Sherwan Haji, Sakari Kuosmanen, Janne Hyytiäinen, Ilkka Koivula, Nuppu Koivu, Simon Hussein Al-Bazoon, Niroz Haji, Kaija Pakarinen, u.a. 98 Minuten. (Vorführtermine) […] Von Thomas Groh