Stichwort

Kaschmir

79 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 6
9punkt 16.08.2019 […] Indiens hindunationalistische Regierung hat der Krisenregion Kaschmir den Sonderstatus aberkannt. Das heißt unter anderem dass indische Unternehmer dort viel freier operieren und dass Inder Land kaufen können. In der Region sind alle Kommunikationsmittel, vor allem das Internet, abgeschaltet. Die Nationalisten feiern, schreibt Arundhati Roy in der New York Times. Aber "das lauteste Geräusch inmitten […] inmitten dieser vulgären Feiern ist die tödliche Stille in den Straßen Kaschmirs mit ihren Patrouillen und Absperrungen und seinen etwa sieben Millionen gefangenen, gedemütigten Menschen, die von Stacheldraht niedergehalten, von Drohnen ausspioniert werden und in einem kompletten Kommunikationsblackout leben müssen. Dass eine Regierung in diesem Zeitalter der Information eine ganze Population für Tage vom […]
Magazinrundschau 14.11.2018 […] Gespräche zwischen den beiden Ländern mehr, so Shaikh: "Viele fragen nach einer Vermittlung durch Dritte, besonders beim Thema Kaschmir. Aber Kaschmir ist nicht nur ein Territorialstreit, Kaschmir ist eng verbunden mit den Selbstbildern der beiden Länder. Für Indien ist es vital, Kaschmir zu behalten, damit es sich als säkulares Land beweisen kann. Was immer Narendra Modi und die radikal hinduistische Kad […] Kaderorganisation RSS behaupten - Indiens säkulare Verfassung postuliert nur ein Gesetz für jedermann, Hindus, Muslime, Buddhisten und so weiter. Pakistan sieht durch den Nichtbesitz von Kaschmir dagegen seinen Anspruch, das 'muslimische Indien' darzustellen, kompromittiert. So betrachtet es die Teilung als unvollendet." […]
Magazinrundschau 17.09.2014 […] Nach heftigen Regenfällen wurde Kaschmir Anfang September von dem schlimmsten Hochwasser seit über hundert Jahren heimgesucht, mehr als 200 Menschen kamen in den Monsun-Fluten um. Mit sinkendem Wasserspiegel werden nun Vorwürfe laut, die nationalen Medien hätten die Leistung der freiwilligen lokalen Helfer ausgeblendet und die Flut zu politischen Zwecken instrumentalisiert, berichtet Riyaz Wani: "Dass […] der Berichterstattung: Jetzt, wo das Militär den Menschen hilft, haben sie kein Recht mehr, sich zu beschweren und zu widersetzen", sagt Naeem Akhter, der Vorsitzende der demokratischen Volkspartei Kaschmirs (PDP)." In weiteren Artikeln untersucht Shyju Marathumpilly die endemische Korruption in der mächtigen paramilitärischen Truppe Assam Rifles, und Kajal Basu schlüsselt die internationale Struktur […]
Magazinrundschau 08.11.2010 […] In Outlook India hatte Roy bereits im September ausführlich zu Kaschmir geschrieben. Outlook dokumentiert auch Roys Statement, nachdem ihre Verhaftung wegen Volksverhetzung gefordert worden war: "Manche Zeitungen beschuldigten mich, eine Hasspredigerin zu sein und Indien zerbrechen zu wollen. Aber was ich sage, kommt im Gegenteil aus Liebe und Stolz. Und aus meinem Widerwillen, dass Menschen ermordet […] Wut gegen Roy und sieht die Schuld bei der in den letzten zwei Jahrzehnten aufgestiegenen Mittelschicht, die einen Ultranationalismus pflege und weder zu Empörung über Folter und Unterdrückung in Kaschmir noch überhaupt zu demokratischen Idealen imstande sei: Dieser "gedankenlose, zu Selbstkritik unfähige Ultranationalismus stellt sich gegen jeden, der nicht die Mainstream-Meinung teilt. Er wird weder […]